Logo Daheim Dabei Konzerte

Zugabe!

Weiterempfehlen!
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Stunden
  • Minuten
  • Sekunden
Blackout Tuesday
Highlight: 23 grandiose Album-Opener der Musikgeschichte

Rolling Stones live in Manchester: Fotos, Setlist, Videos

Am Dienstag (05. Juni 2018) gaben die Rolling Stones in Manchester ihr fünftes England-Konzert der „No Filter“-Tour 2018. Sehen Sie hier auf einen Blick: die Setlist, die besten Fotos des Abends sowie ausgewählte Songs im Video, die Mick Jagger, Keith Richards und Ronnie Wood im Old Trafford spielten. Support: Richard Ashcroft.

Rolling Stones: Fotos aus Manchester und Fotos der „No Filter“-Tour

 

Setlist: Rolling Stones live im Old Trafford in Manchester

  • Jumpin‘ Jack Flash
  • It’s Only Rock ’n‘ Roll (But I Like It)
  • Tumbling Dice
  • Shattered
  • Just Your Fool
  • Let’s Spend the Night Together (Fan-Wahl)
  • Like a Rolling Stone
  • You Can’t Always Get What You Want
  • Paint It Black
  • Honky Tonk Women
  • You Got the Silver
  • Before They Make Me Run
  • Sympathy for the Devil
  • Miss You
  • Midnight Rambler
  • Start Me Up
  • Brown Sugar
  • Gimme Shelter
  • (I Can’t Get No) Satisfaction

Rolling Stones live in Manchester: Videos

Jumpin‘ Jack Flash

Gimme Shelter

Tumbling Dice

(I Can’t Get No) Satisfaction

Weiterlesen

Shirlaine Forrest WireImage
Shirlaine Forrest WireImage
Shirlaine Forrest WireImage
Shirlaine Forrest WireImage

Die besten Songs aller Zeiten: Rolling Stones - „(I Can't Get No) Satisfaction“

Das ist das Riff, das die ganze Welt kennt“, sagte Steve Van Zandt von der E Street Band einmal. „Und ein frühes Beispiel für Dylans Einfluß auf die Stones und die Beatles. Es war ihre Interaktion in diesem Jahr 1965, die den Gang der Geschichte veränderte. Der Zynismus, den Dylan einführte, und die Idee, dass persönlichere Texte aus der Folk- und Bluestradition auch in der Popmusik Platz hatten — das brachte die Stones von ,The Last Time‘, ihrem ersten bemerkenswerten Song, innerhalb weniger Monate zu ,Satisfaction‘.“ Das legendäre Riff flog Keith Richards im Traum zu, eines Nachts im Mai 1965…
Weiterlesen
Zur Startseite