Sharon Jones: Tour-Absage und Album-Stopp wegen schwerer Krankheit


von

„Give The People What They Want“, das neue Album von Sharon Jones & The Dap-Kings wird nicht wie geplant am achten August erscheinen können, und auch die anstehende Tour kann nicht stattfinden, wie die Band auf ihrer Homepage mitteilte. Grund ist eine ernste Erkrankung von Sängerin Sharon Jones: Bei der 57-Jährigen wurde Gallengangkrebs diagnostiziert – zum Glück hat der Tumor aber noch keine Metastasen streuen können. 

In einer Pressemitteilung äußerte sich die Soul-Sängerin heute über ihren Zustand:

„In den letzten Wochen ging es mir nicht besonders gut und ich hatte keine Ahnung, was die Ursache dafür war. Zu meinem Bedauern mussten wir einige Shows absagen, während ich mich bei diversen kurzen Krankenhausaufenthalten einer Reihe von Untersuchungen unterzog. Wie jetzt festgestellt wurde, habe ich einen Stadium-1-Tumor im Gallengang. Glücklicherweise wurde er sehr früh entdeckt und laut Aussage der Ärzte ist er operativ zu entfernen und heilbar! Obwohl die Operation so schnell wie möglich stattfindet, werde ich Zeit brauchen, mich zu erholen und zu genesen. Ich werde in Kontakt bleiben und meine Fans und Freunde über die weitere Entwicklung informieren. Ich kann es kaum erwarten, wieder auf Tour gehen und endlich mein neues Album Give The People What They Want vorstellen zu können!“

Wie Charles Bradley zählt auch Sharon Jones zu den Künstlern, die durch das New Yorker Label Daptone eher spät zu Ruhm gekommen sind, diesen aber dadurch umso mehr zu genießen schienen.