Highlight: Drama, Baby! 10 Serien, die für immer in unseren Herzen bleiben

Danny Elfman: „Die Simpsons“ machen Schluss

Die „Simpsons“ stehen vor ihrem Ende, und zwar schon nach dieser Staffel – sagt Serienkomponist Danny Elfman. „Nun, nach allem, was ich weiß, ist jetzt Schluss. Ich habe gehört, dass dies das letzte Jahr der ‚Simpsons‘ sein wird.“ Das behauptete er im Gespräch mit „Joe“.

Die Cartoon-Serie, die populärste der Welt, läuft seit 1989, es gibt 707 Episode in 32 Staffeln. „Simpsons“-Boss Matt Groening hat sich zu den Spekulationen Elfmans bislang nicht geäußert. Zuletzt hieß es aus dem Camp der Macher immer wieder, das Format könne – trotz strauchelnder Quoten und immer schlechterer Kritiken – noch sehr lange weiterlaufen.

Mit dem „Simpsons Theme“ hat Komponist Elfman, der sich vor allem mit den Soundtracks von Tim Burton („Batman“, „Beetlejuice“) einen Namen gemacht hatte, eine der bekanntesten Cartoon-Melodien geschrieben. Er sagt: „Ich bin überrascht und begeistert davon, dass es die Serie überhaupt so lange gegeben hat.“


5 Serien-Geheimtipps aus den USA, die man unbedingt auf dem Schirm haben sollte

Dank Netflix und Amazon Prime laufen Serien weltweit oftmals parallel an. Aber natürlich gibt es neben den Streaming-Anbietern auch noch ganz klassische TV-Sender in den USA, die empfehlenswerte Serien im Programm haben. Wir haben aus beiden Welten fünf Geheimtipps zusammengestellt, die jeder Serienfan auf dem Schirm haben sollte. The Terror Abenteuer, Drama, Geschichte Bei „The Terror“ handelt es sich um eine Anthologie-Serie und sie läuft auf dem amerikanischen Sender AMC. Jede Staffel ist in sich abgeschlossen und im August läuft die zweite Staffel an. Diese trägt den Zusatz „Infamy“ und spielt an der Westküste der USA zu Zeiten des Zweiten…
Weiterlesen
Zur Startseite