Songpremiere: Paul McCartney & The Bloody Beetroots – ‚Out Of Sight‘


von

Paul McCartney hat im Laufe seiner langen Karriere immer mal wieder mit elektronischer Musik geliebäugelt, zum Beispiel auf seinen Alben The Firemen oder auch auf seinem Soloalbum „McCartney II“. Angeblich wollte er sogar dem Beatles-Klassiker „Yesterday“ ursprünglich einen elektronischen Touch verpassen.

Einen verpasst, das bekommt man auf jeden Fall mit der jüngsten Zusammenarbeit von Sir Paul McCartney und „Sir“ Bob Cornelius Rifo. Für das kommende Bloody-Beetroots-Album hat Macca zusammen mit dem Dance-Produzenten den Track „Out Of Sight“ aufgenommen. Und siehe da, Firemen-Produzent Martin Glover alias Youth war ebenfalls an der Entstehung des pulsierenden Stückes beteiligt.

Die Beats hauen rein, die Bässe schlagen aus und McCartney macht doch wieder irgendwie Rockmusik draus – wir präsentieren „Out Of Sight“ exklusiv für 24 Stunden: