Spieldauer: So lange geht „Star Wars: Episode VII – Das Erwachen der Macht“

E-Mail

Spieldauer: So lange geht „Star Wars: Episode VII – Das Erwachen der Macht“

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Viele Fans haben sich gefragt, wie lang die Spieldauer von „Star Wars: Episode VII – Das Erwachen der Macht“ sein wird, wenn der Film am 17. Dezember 2015 ins Kino kommt – und erfreulicherweise gehört der jüngste Teil zu den längeren „Star Wars“-Werken.

Mit einer Laufzeit von 121 Minuten ist „Star Wars: Episode IV – Eine neue Hoffnung“ der kürzeste Film der Reihe, „Star Wars: Episode II – Angriff der Klonkrieger“ ist mit 142 Minuten der längste Teil. Der neueste Zuwachs, „Star Wars: Episode VII – Das Erwachen der Macht“ liegt mit einer Laufzeit von 135 Minuten irgendwo dazwischen. Die Angaben stammen von „Entertainment Weekly“, und auch die internationale Filmdatenbank „IMDb“ bestätigt die Laufzeit.

Offizieller Trailer zu „Star Wars: The Force Awakens“

Fans dürfen sich also im Dezember auf zwei Stunden und 15 Minuten „Star Wars“ freuen. Obwohl die Handlung des Films noch streng geheim ist, sind bereits einige Informationen durchgesickert. So wissen wir zum Beispiel, dass Leia keine Prinzessin mehr ist, außerdem hat sich Amazon verplappert und den Nachnamen von Finn verraten.

Alle Geheimnisse werden aber erst ab dem 17. Dezember 2015 gelüftet, das ist der deutsche Kinostart von „Star Wars: Episode VII – Das Erwachen der Macht“.


Passend zum kommenden „Star Wars“-Film gibt es seit dem 12. November 2015 die neue Ausgabe ME.MOVIES mit großem „Star Wars“-Special. Hier können Sie das Heft direkt bestellen:

E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel