Highlight: AC/DC: Alles zum neuen Album 2019 mit Brian Johnson und der Tour

„Spirituell und düster“: Lana Del Rey spricht über ihr neues Album

Lana del Rey arbeitet derzeit am Nachfolger von „Born To Die“, ihrem Hype-auslösenden Debüt. In einem Interview sagte die 26-jährige Sängerin nun, dass sie sich für das neue Werk textlich auf eine spirituellere Ebene begeben hätte. Weiter sagte die einstmals kühle Blonde (sie trägt die Haare mittlerweile schwarz), dass das Album „a little more stripped down but still cinematic and dark“ geraten wird.

Der visuelle Aspekt ist bei Lana Del Rey natürlich auch nicht zu vernachlässigen. Optische Fragen löst sie sofort:

„For some reason the videos are still the easiest things that come. As soon as I write the words to a song, I can paint exactly what I want the picture to look like.“

Kooperation

Mit einem kinotauglichen zehnminütigen Video kam das epische Lied „Ride“ daher, erschienen im November auf Lana Del Reys Born To Die -Paradise Edition:


 


Auf dieser Seite wurden Inhalte entfernt, die von MuZu stammen
Kein neues Queen-Album, sagt Adam Lambert: „für mich ist Queen Freddie“

Adam Lambert hat die Aussichten auf ein neues Album mit Queen in weite Ferne gestellt. Für den Sänger „hat es überhaupt keinen Sinn“, da seiner Meinung nach die Band zu stark mit der 1991 verstorbenen Ikone Freddie Mercury verbunden ist: „Queen ist für mich Freddie“. Vier Jahre nach seinem Album „The Original High“ ist Lambert dazu bereit, seine neue Solo-Platte „Velvet“ herauszubringen. Obwohl es schon eine Weile her ist, dass die Fans neue Musik bekamen, tourt Lambert seit 2011 als Sänger von Queen durch die ganze Welt – das bedeutet aber nicht, dass zwangsläufig ein Album mit ihnen aufgenommen werden muss.…
Weiterlesen
Zur Startseite