Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search

„Star Wars“: Prinz William lacht und hält Daisy Ridleys abgetrennten Kopf in Händen – so gruselig kann Set-Besuch sein

Kommentieren
0
E-Mail

„Star Wars“: Prinz William lacht und hält Daisy Ridleys abgetrennten Kopf in Händen – so gruselig kann Set-Besuch sein

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Der Dreh von „Star Wars: Episode VIII“ ist in den Pinewood-Studios in London derzeit im vollen Gange, doch wenn wichtige Gäste kommen, nehmen sich Darsteller und Crew gerne eine Auszeit. So zuletzt geschehen, als Prinz Harry und William das Set besichtigt haben.

Die beiden britischen Royals statten dem „Star Wars“-Set am 19. April 2016 einen Besuch ab. Dort durften sie einen Blick hinter die Kulissen riskieren, mit Lichtschwertern kämpfen und sogar Chewbacca knuddeln. Der Twitter-Account von Kensington Palace hat den Besuch festgehalten und gleich mehrere Bilder und Videos veröffentlicht.

BB-8, der neueste Droiden-Zugang im „Star Wars“-Universum, war selbstverständlich mit von der Partie und auf einem weiteren Foto bestaunt Prinz William eine täuschend echte Kopie von Daisy Ridleys Kopf – für welche Szene die wohl gebraucht wird?

Bilder vom Besuch von Prinz Harry und William

„Star Wars: Episode VIII“ erscheint am 15. Dezember 2017 in den deutschen Kinos.

Kommentieren
0
E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel
Kommentar schreiben