Spezial-Abo

Freiwillige Filmkontrolle


The Band Of Heathens: Komplettes Konzert als freier Download zum Tourstart!


von

Das letzte Album der Band Of Heathens, „Top Hat Crown & The Clapmaster’s Son“, erschien im März letzten Jahres und brachte ihnen zahlreiche Vergleiche mit den ganz großen ein: The Band, Little Feat, Creedence Clearwater Revival, Dr. John, Leon Russell und Tony Joe White wurden da als Referenzen genannt.

In der nächsten Woche schaut die unermüdlich tourende Band aus Austin, Texas mal wieder für ein paar Konzerte in Deutschland vorbei. Um auf die Shows aufmerksam zu machen, hat man sich eine Aktion überlegt, die Schule machen sollte: Man stellte ein komplettes Konzert, das im August in Seattle aufgenommen wurde, zum freien Download ins Netz.

Hier ist es:

_

>>>> zum Download

The Band Of Heathens live:

08.12. CH-Zürich, El Lokal

09.12. München, Feierwerk

10.12. Frankfurt, Das Bett

11.12. Berlin, Magnet

16.12. Hamburg, Knust


Die meistunterschätzten Alben aller Zeiten: The Band – „Northern Lights - Southern Cross“

Völlig zu recht gelten das Debüt, „Music From Big Pink“ (1968), und der titel­lose Nachfolger (1969) als Großtaten dieser wundervollen Band. Danach begann ein kreativer Abstieg. Aber „Northern Lights – Southern Cross“, das erste Album mit neuen Songs in vier Jahren, ist den oben genannten Meisterwerken durchaus ebenbürtig. Heimlicher Star der Aufnahmen ist der virtuose Keyboarder Garth Hudson, der mit seinen Beiträgen auf Orgel, Klavier, Synthesizer, Dudelsack, Blech­ und Holzbläsern die zur Verfügung stehen­den 24 Spuren voll ausbuchte. Levon Helm - der große Soulsänger Trotz aller Tüftelei haben einige der Stücke die rohe R&B-Energie, die The Band sonst nur auf…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate ROLLING STONE nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €