The Violent Femmes – erstes neues Album seit 16 Jahren

E-Mail

The Violent Femmes – erstes neues Album seit 16 Jahren

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

„Blister in the Sun“ und „Gone Daddy Gone“ – mit diesen Songs haben The Violent Femmes 1982 Erfolge gefeiert und eine Band-Karriere vorbereitet, die bis heute läuft, die Band seit 30 Jahren auf Tour führt – aber trotzdem seit dem 2000er-Album „Freak Magnet“ keine neue Platte mehr an die Öffentlichkeit brachte. Das soll sich jetzt ändern. Die Band plant, das erste Album seit 16 Jahren zu veröffentlichen und könnte im Aufnahmeprozess schon weit fortgeschritten sein.

Bereits in diesem Jahr hat das US-Trio eine EP für den Record Store Day aufgenommen, auf dem vier neue Songs enthalten sind. Das wurde öffentlich, weil die Band auf Facebook Fotos von der Arbeit im Studio an ihre Fans teilten. An der Platte maßgeblich beteiligt ist Produzent John Agnello, der bereits Sonic Youth, Dinosaur Jr., The Hold Steady und Kurt Vile produziert hat. Momentan scheinen die Violent Femmes sogar bereits im Mastering, dem letzten Bearbeitungsprozess bei Erstellung eines Albums, zu sein.

The Producers: end of album mixing photo. With the legendary John Agnello! Altitude Recording Studio.

Posted by Violent Femmes on Freitag, 25. September 2015

E-Mail