• GutNews, Kritiken, Songs, Alben, Streams und mehr...

  • Springsteen-Bestenlisten sind eine beliebte Disziplin, und auch der ROLLING STONE hat über die Jahre verschiedene Rankings erstellt. Dieses hier stammt von RS-Redakteur Arne Willander und RS-Autor Markus Brandstetter.

    🌇 Die 50 besten Songs von Bruce Springsteen – Bildergalerie und mehr Bruce Springsteen

  • ROBERT PLANT & THE SENSATIONAL SPACE SHIFTERS Hamburg, Stadtpark *** „Mach das Scheißgedudel da aus!“ An der Bierbude wird das Rock-Volk unleidlich, nachdem das Stadtparkrund zum Umbau in erkennbar nicht-anglo-amerikanischen Chants/Rhythmen erschallt. Als später der „A-Ha, A-Ha“-Publikumseinsatz in „Black Dog“ arg lau ausfällt, revanchiert sich Robert Plant charmant bei den... weiterlesen in:

    Gut gebrüllt

  • Aber diese gewichtigen Themen hat Tartt sich (in recht leichtgewichtigen Ausführungen) für die letzten 100 Seiten aufgespart. Bis dahin ist „Der Distelfink“ ein Coming-of-Age-Roman unter dem Vorzeichen der Katastrophe. Theo Decker ist eines dieser altklugen Upper-Eastside-Kids, wie wir sie von Salinger oder Safran Foer kennen. Er überlebt einen Terroranschlag auf... weiterlesen in:  Jun 2014

    Der Distelfink Donna Tartt *** :: Dieser dritte Roman der 40-jährigen Amerikanerin ist in den letzten Monaten weltweit gelobt und...

  • Peter Watkins‘ Agitprop-Klassiker erscheint in der Reihe „Kino Kontrovers“ erstmals auf DVD Regie: Peter Watkins Agitatorisches Kino verfügt über die interessante Eigenschaft, oftmals sehr viel mehr über die Befindlichkeiten des jeweiligen Betrachters zu verraten als über die Intention des Filmemachers selbst. Als Peter Watkins‘ Dokudrama „Strafpark“ (1971) Anfang der 70er-Jahre... weiterlesen in:  Jul 2012

    Strafpark und mehr DVD

  • www.rollingstone.de iPad-App So muss ein Magazin auf dem iPad aussehen. Nicht nur ein Scan der Zeitschrift, wie es zu viele andere ja machen, sondern eine Ausgabe, die die ganzen neuen Möglichkeiten des iPads stark nutzt. Habe mir sofort das Jahresabo geholt. cord Tanke Also ich werde mich tatsächlich von der... weiterlesen in:  Nov 2011

    Aus dem Forum

  • www.rollingstone.de Trifft die Richtigen Meiner Meinung nach ist der LottmannArtikel polemisch, aber nicht einseitig. Er ist keine Hetzrede gegen die Grünen, sondern aufmerksam für die Komplexität des vielschichtigen Phänomens „Grüne“ wie auch für die Unterschiedlichkeit der Personen, die dieses Phänomen tragen. Der Autor macht sich aber eigentlich nicht über die... weiterlesen in:  Sep 2011

    Aus dem Forum

  • YouTube und GEMA streiten sich immer heftiger. Doch worum geht es eigentlich? Und warum fällt es so schwer, einen Kompromiss zu finden? Als bei YouTube immer mehr Videos gesperrt wurden, hatte man die Plattenfirmen in Verdacht. Schließlich hören wir auf der Streaming-Plattform des Google-Konzerns kostenlos Musik – tun also das,... weiterlesen in:  Aug 2011

    Der Wert der Musik

  • Reni-Hats Gut hat mir Bericht zum Debüt der Stone Roses gefallen. Aber: Wolfgang Doebeling irrt, nicht Mani, sondern Reni war der mit den lustigen Hüten. In England wird diese Art Hüte durch Renis Vorliebe sogar „Reni hats“ genannt. Zwei Dinge noch zu den 100 besten Songs der Beatles: Dass die... weiterlesen in:  Okt 2009

    AUS DEM FORUM

  • Hoch oben im Norden zelebrierten ein Wochenende lang junge Songschreiber eine deutsche Version des „"Coffeehouse-Folk".  Apr 2009

    Melodica Festival

  • Gut: Talente wurden auch schon vorher im Fernsehen gescoutet, man erinnere sich nur an den „Talentschuppen“. Doch mit der ersten „Popstars“-Staffel, die ab September 2000 auf RTL II lief, begann die Manie juveniler Performancewut sowie die Bereitschaft, sich für 15 Minuten Ruhm zum Affen zu machen. Anders ais nahezu alle... weiterlesen in:  Jan 2009

    September 2000: „Popstars“, Staffel 1 – die erste deutsche Castingshow

  • Man hat sich jetzt an den Gedanken gewöhnt, dass es die Vines doch noch gibt. Das letzte Album, „Vision Valley“ von 2006, war sehr mittelmäßig und von Unsicherheiten geprägt, aber es zeigte, dass Craig Nicholls nicht gewillt war aufzugeben. Der Mann ist psychisch labil, das hat er schwarz auf weiß,... weiterlesen in:  Nov 2008

    The Vines – Melodia :: Gut gemachte Klangkuhssen, wenig andere Ideen aus Australien

  • Kein anderer Journalist hat sich so ausführlich mit dem Thema RAF beschäftigt wie Stefan Aust. Was sein Standardwerk "Der Baader Meinhof Komplex" betrifft, gibt er gern zu: "Ich habe natürlich die Hälfte der Unterlagen nicht auf offiziellem Wege bekommen. Aber das hätte ja jeder andere auch tun können."  Okt 2008

    Fünf Fragen an den RAF-Experten

  • Bevor der damals 32 Jahre alte Frank Dileo 1979 zum Vice-President der Promotionabteilung von Epic Records berufen wurde, erwirtschaftete das Label 65 Millionen Dollar. Zwei Jahre später waren es über 200 Millionen. Als „“Mann von der Straße“ besaß der untersetzte Italoamerikaner aus Pittsburgh offenbar das richtige Gespür für die Bedürfnisse... weiterlesen in:  Jun 2008

    Gut fürs Geschäft: Frank Dileo

  • Wie alles anfing (Rotbuch, 9,90 Euro) von Bommi Baumann ist ein Abgesang und zugleich eine Revision. Baumann beschreibt, wie aus dem frustrierten, an den deutschen Verhältnissen leidenden Betonbauer der Staatsfeind, der gesuchte Bombenleger der Bewegung 2. Juni werden konnte, und wie er Mitte der 70er Jahre plötzlich zu zweifeln begann.... weiterlesen in:  Mrz 2008

    Bommi Baumann – Wie alles anfing

  • Man bekommt das gar nicht richtig mit, da ist die erste Platte von den Maccabees schon halb rum. Fünf, sechs Lieder lang ändert sich das Tempo gar nicht, auch die Übergänge überhört man. Schnell muss es gehen! Das ist wohl das Credo des Quintetts aus Clapham Coramon, wo der Lack... weiterlesen in:  Sep 2007

    3,0 The Maccabees Colour It In

  • Vor vier Jahren tanzte Sophia Larsson Ocklind Hoola-Hoop mit uns, als schlampenhafte Sprechgesangs-Einweiserin beim Dance-Duo Tok Tok. Jetzt kommt die Berlin-Schwedin als Personality mit echtem Leben. Berlin-Kanadier Mocky – letzten Monat mit eigenem, eher seichtem Album hier vertreten – legt ihr als Produzent ganz fabelhaft die bunten Tracks auf den... weiterlesen in:  Aug 2006

    Soffy O – The Beauty Of It

  • Wolfgang Welt versammelt das vorläufige belletristische Gesamtwerk vom Lester Bangs des Ruhrpotts, der in den frühen Achtzigern drauf und dran war – mit einer gehörigen Portion Chuzpe, Größenwahn, aber eben auch Können -, ein Star und eine echte Zierde der Zunft zu werden. Wenn er bloß mehr Zeit gehabt hätte... weiterlesen in:  Aug 2006

    Wolfgang Welt :: Buddy Holly auf der Wilhelmshöhe

  • Ed Kowalczyk und seine Band Live haben es sich in ihrer Nische bequem gemacht - mit "Naivität, die an Irrsinn grenzt"  Apr 2006

    Gut verträglich

  • Er hat sich, penibel glattrasiert und mit hochgeschlagenem Mantelkragen, irgendwie doch vorbeigeschlichen an der Zerbera am Eingang. Gut verborgen wartet der ungebetene Gast auf Ani, Fiona, Liz oder Ton, und dann sitzt auf der Bühne plötzlich diese Martha. My dear! „Tochter von Loudon III und Schwester von Rufus“, sagen die... weiterlesen in:  Nov 2005

    Martha Wainwright Martha Wainwngh

  • „Noweverybody loves garage rock/ You dance like a dad at a disco / What would Morrissey say“ heißt’s auf „Fashionista Super Dance Group“. Textlich könnte man sich nicht mehr anbiedern bei Franz Ferdinand, musikalisch ist der Art School-Punk von Help She Can’t Swim allerdings näher an The Rapture, Kim-Gordon-Sonic Youth,... weiterlesen in:  Feb 2005

    Help She Can’t Swim – Fashionista Super Dance Troupe

  • Gut geklaut ist halb gewonnen – diese Phrase trifft auf Ataris Survival-Horror-Game „Obscure“ mehr als zu. Werden hier doch gekonnt Elemente aus Spielen wie „Resident Evil“ und vor allem „Silent Hill“ genommen und ins Ambiente einer amerikanischen Highschool verpflanzt Highschool-Horror a la „The Faculty“ also. Denn an der Leafmore-Highschool geschehen... weiterlesen in:  Aug 2004

    Obscure