Search Toggle menu
Die Streifenpolizei - der Podcast für Film & Serien vom Rolling Stone & Musikexpress

Übersicht: Die besten Festivals im Juli 2017 – da müssen Sie hin

Sehen Sie hier auf einen Blick: die wichtigsten Festivals im Juli 2017, empfohlen von der ROLLING-STONE-Redaktion.

Melt!

Die besondere Atmosphäre beim Melt!

14. bis 16. Juli 2017
Gräfenhainichen, Ferropolis

Kooperation

Wichtigste Acts:

Warpaint, Die Antwoord, M.I.A., Phoenix, Hercules & Love Affair, Kamasi Washington, Modeselektor, Richie Hawtin, Sampha, The Kills, Glass
Animals, Bonobo u. a.

Zuschauer

ca. 28.000

Besonderheiten

Illuminierte Industriekulisse, Badesee

Warpaint über ihre Pläne: „Wir freuen uns sehr auf das Melt!. Wie wir hören, ist das Publikum dort sehr ausgelassen, das kommt uns entgegen. Ich bin mir gar nicht sicher, ob den Leuten bewusst ist, wie groß ihr Anteil am Gelingen eines Konzerts ist. Wenn das Publikum enthusiastisch ist, kann das den Unterschied ums Ganze machen. An solchen Abenden ist es eine gegenseitige Inspiration zwischen Band und Publikum, eine dauerhafte Feedbackschleife der Euphorie. Auf dem Melt! werden wir übrigens alles ein bisschen zackiger spielen als sonst: Kaum Pausen zwischen den Songs, hohes Energielevel – upbeat is the word.“

Vainstream Rockfest

Broilers

1. Juli 2017
Münster, Am Hawerkamp

Mit

Broilers, Against Me!, Architects, A Day To Remember, 187 Strassen­bande, Dropkick Murphys, Of Mice & Men, The Devil Wears Prada u. a.

Zuschauer

ca. 14.000

Besonderheiten

Innerstädtisches Eintagesfestival

Rudolstadt-Festival

Amy McDonald auf dem „A Summer’s Tale“ 2016

Auf eine freie Interpretation von World und Folk Music setzt der Nachfolger der DDR-Institution Fest des deutschen Volkstanzes seit den frühen Neunzigern. Anfang Juli herrscht in dem Örtchen am Rande des Thüringer Waldes eine lauschige Atmosphäre wie beim Gauklerfest in
Camelot. In diesem Jahr steht die arten­reiche Musikwelt aus Schottland ganz oben auf der Agenda. Glasgows Folk-Heroine Amy Macdonald macht den Anfang, auch Neodudelsack-Künstler dürfen da nicht fehlen. Neben Gälischem gibt es unter anderem Elektronik und das Projekt „A Man for A’ That“, bei dem eine internationale Künstlerschar die  Werke des Dichters Robert Burns interpretiert.

6. bis 9. Juli 2017

Rudolstadt, verschiedene Bühnen

Mit

Amy Macdonald, Ani DiFranco, Asaf Avidan, Bears Of Legend, Dreiviertelblut, La Mambanegra, Ringsgwandl, Sven Helbig & Thüringer Symphoniker, Hurray For The Riff Raff u. a.

Zuschauer

ca. 90.000

Besonderheiten

Diverse Zeltplätze im Umfeld, Caravanpark, Workshops, Talks und Ausstellungen im gesamten Stadtgebiet

Dong Open Air

Unter anderem wird das Finale des Metal Bat­tles des Wacken Open Airs in Neukirchen-Vluyn stattfinden. Damit ist das Dong zum dritten Mal in Folge der Austragungsort des beliebten Tournaments. Insgesamt kommen Bands aus 15 Ländern, ein neuer Rekord.

13. bis 15. Juli 2017
Neukirchen-Vluyn, auf der Halde

Mit

In Extremo, Iced Earth, Ensiferum, Dark Tranquillity, Gloryhammer, God De­throned, Memoriam, Hatesphere u. a.

Zuschauer

ca. 2.500

Besonderheiten

Ehrenamtlich ausgerichtet, Open Stage mit Voranmeldung

Deichbrand Festival

Placebo beim Southside Festival 2015

Jahr für Jahr wird das Festival in der Nähe von Cuxhaven größer, zuletzt kamen über 50.000, um an der Nordsee ihre Liebe zur Rockmusik zu zelebrieren. Auch 2017 erwartet die Besucher ein Top-Line-up.

20. bis 23. Juli 2017
Nordholz, Seeflughafen Cuxhaven

Mit

Placebo, Billy Talent, Biffy Clyro, Kraftklub, Broilers, Marteria, Cro, Wanda, AnnenMayKantereit, Turbostaat, New Model Army, Apocalyptica, In Extremo, Donots, Genetikk u. a.

Zuschauer

ca. 50.000

Besonderheiten

Festival-App, Beach-Area, Schließfächer im Stahltresor, verschiedene Komfort­camping-­Angebote

Burg Herzberg Festival

Patti Smith - live oft entrückt in eine andere Welt
Patti Smith – live oft entrückt in eine andere Welt

Das älteste Freiluft-Hippietreffen der Repu­blik wird bereits seit 1968 ausgerichtet, damals tatsächlich noch auf der namensgebenden Burg Herzberg. Nachdem das Festival 2004 wiederbelebt wurde, ist es heute wieder das größte Hippiefestival Europas. Es geht hier immer noch um „gute ­Vibes“, die Artworks wirken wie direkt aus den 60er-Jahren importiert, wer gewalttätig wird, wird umgehend des Geländes verwiesen – es ist also großartig! Das gilt erst Recht für das musikalische Programm, in diesem Jahr ist zum Beispiel Patti Smith mit ihrer Band dabei.

27. bis 30. Juli 2017
Breitenbach am Herzberg

Mit

Patti Smith, Kansas, Tinariwen u. a.

Zuschauer

ca. 10.000

Besonderheiten

Hunde und Grillen erlaubt

Splash!

Prinz Pi

Das Splash! wird 20 Jahre alt. Prinz Pi gratuliert dem wichtigsten HipHop-Festival der Republik, auf dem er schon oft gespielt hat: „Das Splash ist für mich das alljährliche Klassentreffen der deutschen Rapszene. Ich hatte da schon so viele unvergessliche Erlebnisse, das Splash taucht immer wieder an besonderen Stellen in meiner Laufbahn auf. Mein letzter Auftritt dort war als Co-Headliner vor Outkast. Und weil ich selber so ein krasser Outkast-Fan bin, war ich einerseits mega aufgeregt und wollte die Show von denen möglichst schnell sehen, andererseits war es meine bisher größte Show auf dem Splash und ich wollte jede Sekunde davon genießen. Ich liebe es einfach.“

07. Juli bis 09. Juli 2017
Gräfenhainichen, Ferropolis

Mit

Marteria, K.I.Z., Tyler, The Creator, Sido, Pusha T, Kollegah, Cool Savas, Genetikk, Mac Miller u.a.

Zuschauer

ca. 25.000

Besonderheiten

Festival-App, Jubiläumsausgabe

Zelt-Musik-Festival Freiburg

Kris Kristofferson

Seit 1983 entsteht vor den Toren Freiburgs einmal im Jahr eine gigantische Zeltstadt, es handelt sich beim ZMF um eines der ältesten Zeltfestivals Europas. Nach einer Insolvenz gelang dem Festival zu Beginn der Nullerjahre ein eindrucksvoller Neustart, heute ist das ZMF wirtschaftlich gesund und beliebt bei Freiburgern und Gästen. In diesem Jahr werden Konzerte von Kris Kristofferson, La Brass Banda und zahlreichen anderen ausgetragen, es gibt Klassik-Konzerte, ein Theater- und Musikprogramm für Kinder, Lesungen und dergleichen mehr.

5. bis 23. Juli
Freiburg im Breisgau, Festivalgelände

Mit

Patricia Kaas, Kris Kristofferson, Georg Ringswandl & Band, Kadavar, La Brass Banda, Amy McDonald, Manfred Mann’s Earth Band u.a.

Zuschauer

ca. 120.000

Besonderheiten

Mehrwöchiges Stadtfest, Actionprogramm (Bühne für den lokalen Nachwuchs)

Open Source Festival

Das Open Source ist zwar nominell ein Stadtfestival, fühlt sich aber keineswegs wie eines an: Die Düsseldorfer Galopprennbahn, auf der auch die zwölfte Ausgabe stattfinden wird, ist mitten im Wald gelegen und sorgt für ein entspanntes, idyllisches Ambiente. Wer eine kurze Pause von der Musik braucht, kann sich einfach ins Gras fallen lassen. Oder durch die Open Squares bummeln, eine Art Ideen­galerie auf dem Gelände, bei der sich die unter­schiedlichsten kreativen Projekte in kleinen Zelten vorstellen können. Auch das Line-up ist wie üblich geschmackssicher, insbesondere für Fans elektronischer Musik. Bleibt nur der übliche Haken: Nach einem Tag ist das Open ­Source schon wieder vorbei.

8. Juli 2017
Düsseldorf, Galopprennbahn

Mit

Trentemøller, Antilopen Gang,
Die Sterne, Mount Kimbie, Austra, Gaika, Bar, Illa J, Ogoya Nengo & The Dodo Women’s Group, Chogori, Love Machine, Eiger Nordwand

Zuschauer

ca. 6.000

Besonderheiten

Am Wald gelegen, Ideengalerie „Open Squares“, freier Eintritt für Kinder,
kostenlose Shuttlebusse zum Gelände

Weitere Festivals

Feel Festival
Brandenburg, Bergheider See 6. bis 10. Juli 2017
Line-up: tba
Global Citizen Festival
Hamburg, Barclaycard-Arena 6. Juli 2017
Herbert Grönemeyer, Coldplay,
The Chainsmokers, Ellie Goulding u.a.
Stimmen Festival
Lörrach, Burghof 6. bis 30. Juli 2017
Grace Jones, Elbow, Beginner, Lambchop u.a.
Happiness Festival
Straubenhardt,
Festivalgelände 7. und 8. Juli 2017
Bonez MC & Raf Camora, Emil Bulls, Irie Révoltés, Kraftklub, Marteria, Montreal, Prinz Pi, Razz, Royal Republic, Von Wegen Lisbeth u. a.
Stoned From The Underground
Erfurt, Alperstädter See        13. bis 15. Juli 2017
All Them Witches, Pentagram, Acid King, Egypt, Karma To Burn, Samavayo, Zeke u.a.
Das Fest
Karlsruhe,
Günther-Klotz-Anlage 21. bis 23. Juli 2017
Donots, Sportfreunde Stiller, LaBrassBanda u. a.
Ruhrpott Rodeo
Hünxe/Bottrop, Freigelände  21. bis 23. Juli 2017
Bad Religion, Terrorgruppe, Ignite, Die Kassierer, Slime, Götz Widmann, Cock Sparrer, Irie Révoltés, Adicts, The Locos, Samiam u. a.
Heimspiel Knyphausen
Eltville-Erbach, Draiser Hof21. bis 23. Juli 2017
Element Of Crime u.a.
Sacred Ground Festival
Brüssow bei Berlin21. bis 23. Juli 2017
Elektronische Musik
Line-up: tba
Parookaville 
Weeze, Flughafen 21. bis 23. Juli 2017
Paul Kalkbrenner, Armin van Buuren, A*S*Y*S, Adrenalize, Afrojack, Alison Wonderland, Alle Farben, David Guetta, Felix Jaehn, Martin Solveig, Sven Väth
Helene Beach Festival 
Frankfurt (Oder), Helenesee 27. bis 30. Juli 2017
K.I.Z., Sportfreunde Stiller, Bosse,
Kool Savas, Die Orsons, Haftbefehl, Madsen, 257ers, Plan B, Megaloh u.a.
Rock Of Ages Festival 
Rottenburg,
Festplatz Seebronn 28. bis 30. Juli 2017
Saga, Gotthard, Dee Snider, Marillion,
Subway To Sally, Blues Pills, Fair Warning, Spider Murphy Gang, Kim Wilde u. a.
Juicy Beats Festival
Dortmund, Westfalenpark 28. und 29. Juli 2017
Cro, Trailerpark, Bilderbuch, Fünf Sterne Deluxe, Drunken Masters, Megaloh, Frittenbude,
Sinkane, Moonbootica, Mighty Oaks,
Alle Farben, SDP, Tinariwen, Bonez MC & RAF Camora u. a.
TH!nk? Festival 
Leipzig, Cospudener See 30. Juli 2017
Andhim, Chris Liebing, Cinthie, Daniel Stefanik, Mathias Kaden, Robag Wriuhme, Super Flu, Sven Väth u. a.

Stefan Hoederath Getty Images
Frank Meissner
Thomas Porwol
Florian Stangl
Frank Meissner
Scott Dudelson Getty Images
Xavi Torrent WireImage

Das sind die besten Videospielverfilmungen

Allgemein betrachtet sind Videospielverfilmungen selten gut. Vorreiter war hier Uwe Boll, der einen schlechten Film nach dem anderen gedreht und sich dabei an beliebten Game-Reihen vergangen hat. Aber zum Glück gibt es auch Ausnahmen und damit teilweise richtig gute oder zumindest unterhaltsame Videospielverfilmungen. ROLLING STONE stellt Ihnen die fünf besten vor. 5. Need For Speed (2014) Die Rennspielreihe von EA erfreut sich unter Gamern große Beliebtheit. Hier steht das Fahren von schnellen und sündhaft teuren Autos im Vordergrund, die Story ist nebensächlich oder existiert schlicht und ergreifend gar nicht. Hauptsache, man hat Freude am Fahren. Umso erstaunlicher ist es da,…
Weiterlesen
Zur Startseite