Vergleichen: Brian Johnson (AC/DC) und Axl Rose (Guns N‘ Roses) singen „Whole Lotta Rosie“


von

Das Netz dreht derzeit durch, weil Axl Rose nicht nur mit AC/DC-Gitarrist Angus Young beim diesjährigen Coachella-Festival aufgetreten ist – sondern Brian Johnson, den an Gehörverlust leidenden Frontmann der australischen Band, auch bei deren ausstehenden Konzerten vertreten wird: als Sänger.

Den meisten AC/DC-Fans gefällt das überhaupt nicht, es gibt einen regelrechten Shitstorm gegen Guns-N‘-Roses-Vokalist Rose.

Wie gut ist er eigentlich, wenn es um die Interpretation der Songs der Kollegen geht?

Hier gibt es „Whole Lotta Rosie“ zum Vergleich, dargeboten von Axl Rose als auch Brian Johnson.

Axl Rose 2014:

https://www.youtube.com/watch?feature=player_detailpage&v=lbRWzhXbIk8

Brian Johnson 1991:


An dieser Stelle findest du Inhalte von YouTube

Um mit Inhalten von YouTube zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.
Socials aktivieren


Werbung

Eine wilde Achterbahnfahrt der Gefühle: 5 emotionale Momente in „The Last of Us“

„The Last of Us Part II“ ist ab jetzt für die PlayStation 4 erhältlich – hier erinnern wir an die emotionalsten Momente aus dem ersten Teil.

Mehr Infos
AC/DC veröffentlichen Doku zum 40. Jubiläum von „Back In Black“

„Back In Black“ zählt im AC/DC-Katalog als einer der Klassiker schlechthin. Für die Band war es ein prägendes und wegweisendes Album – schließlich stellte man nach dem tragischen Tod von Sänger Bon Scott mit Brian Johnson ein neues Mitglied vor. ROLLING STONE widmet der Platte aktuell die Titelgeschichte. Zum 40. Jubiläum des Longplayers veröffentlicht die Band auf ihrem YouTube-Kanal nun eine mehrteilige Dokumentation. Teil 1: „You Shook Me All Night Long“ Den Anfang macht ein knapp zweiminütiges Video über das Stück „You Shook Me All Night Long" – die erste Single des Albums. Darin spricht Brian Johnson über den Text…
Weiterlesen
Zur Startseite