Video: Lana Del Rey stellt Titeltrack von „Ultraviolence“ vor


von

Bei einem Konzert in Vancouver am 25. Mai 2014 stellte Lana Del Rey den Titeltrack ihres neuen Albums „Ultraviolence“ vor. Nach „Shades Of Cool“ und „Westcoast“ ist „Ultraviolence“ also der dritte Track des neuen Longplayers, den es zu hören gibt.

Produziert hat die Musikerin das Album gemeinsam mit Dan Auerbach von The Black Keys. Nachdem sich die beiden auf einer Party kennengelernt hatten, lud sie Auerbach in sein Studio in Nashville ein. Daraus ergab sich eine zweiwöchige Aufnahmesession. „Ihre Demos waren so gut, ihr Songs waren so stark, dass ich einfach die Musiker, die ich liebe, reinbringen wollte und den Sound den ich hier bekomme, mit ihren Songs, und das ist es“, so Auerbach gegenüber dem US-amerikanischen ROLLING STONE, und weiter: „Ich wollte es nicht versauen. Sie hat live mit einer siebenköpfigen Band gesungen. Das ganze Album ist so – eine siebenköpfige Band und sie, live singend. Es war verrückt.“

Sehen Sie das Video der Performance hier: