Videopremiere: Deaf Havana – „Boston Square“


von

Am 20.9. erscheint „Old Souls“, das neue Album der aus Norfolk stammenden Band um den 23-jährigen Songwriter James Veck-Gilodi. Produziert vom Paul-McCartney-Sparringspartner Martin Glover („Youth“) setzen Deaf Havanna darauf vermehrt auf vermeintlich ruhige Instrumente wie Mandoline oder Banjo.

Doch auch wenn die Songs weniger rocklastig geraten sein mögen als noch auf dem Vorgänger aus dem Jahr 2011, schlagen Songtitel wie „Subterranean Bullshit Blues“ oder auch Veck-Gilodis Bekenntnis zur Poesie von Charles Bukowski nach wie vor einen rauen Ton an. 

Sehen sie hier „Boston Square“ in der Videopremiere:


on


Auf dieser Seite wurden Inhalte entfernt, die von MuZu stammen