Search Toggle menu

Videopremiere: Goblins – „Heartbreak City“

Lars Iversen ist eigentlich die eine Hälfte von The Asteroids Galaxy Tour. Nun hat er sich mit Jacob Bellens (bekannt als Sänger und Kopf von Murder and I Got You On Tape) zusammengetan. Als Goblins wollen sie vor allem ihrer Experimentierlust nachgehen und verstehen die Band durchaus als Hobby-Projekt.
Gemeinsam will man ohne großen Zeitdruck die verschiedensten Genres mischen, um einen ganz eigenen Stil zu entwickeln. Heraus gekommen ist der melancholische Herzschmerz-Pop-Song „Heartbreak City“.

ROLLING STONE präsentiert exklusiv die Videopremiere des animierten Videos zu „Heartbreak City“:


Musikgeschichte in Seattle: Dave Grohl über die „Metropole mit Kleinstadt-Atmosphäre“

Seattle galt einst als Grunge-Metropole, einen Ruf, den die Stadt im Nordwesten von Amerika vor allem durch den Erfolg von Nirvana zu verdanken hat. Seit dem Tod von Kurt Cobain im Jahr 1994 ist allerdings viel passiert und Grunge längst nicht mehr so präsent wie früher. Eines ist jedoch geblieben: die vielfältige Musikszene von Seattle. In einem Video erinnert sich Dave Grohl an die Zeit zurück, als er nach Seattle gezogen ist und dort Schlagzeuger von Nirvana wurde. Die Stadt beschreibt er liebevoll als „Metropole mit Kleinstadt-Atmosphäre“ und so erzählt er unter anderem, wie er in den dunklen Monaten die…
Weiterlesen
Zur Startseite