„Was gibst du dem Ding denn zu essen?“: Justin Biebers Vater ist stolz auf die Penis-Bilder seines Sohnes

E-Mail

„Was gibst du dem Ding denn zu essen?“: Justin Biebers Vater ist stolz auf die Penis-Bilder seines Sohnes

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Nachdem kürzlich Nacktfotos von Justin Bieber im Urlaub mit seiner Freundin Jayde Pierce im Netz aufgetaucht waren und dabei auch das beste Stück des Teenie-Stars enthüllten, wurde es für den 21-Jährigen erst so richtig peinlich, als sich auch sein Vater dazu einmischte.

Der schrieb auf Twitter im Brustton der Überzeugung: „Was gibst du dem Ding denn zu essen?“ und fügte hinzu „stolzer Papa“.

Bildschirmfoto 2015-10-12 um 13.05.40

Bieber war am vergangenen Mittwoch (7. Oktober) auf der Insel Bora Bora von Paparazzi abgelichtet worden. Es dauerte nicht lange, bis die expliziten Fotos in der „New York Daily News“ landeten. Im Netz wurde die Präsentation von Justins ‚Bieber‘ dann auch hingebungsvoll kommentiert. Auf Twitter dominierten Hashtags wie #BieberPeen und #BieberWeiner.

Justin Bieber will klagen

Besonders amüsant fand der Sänger die Veröffentlichung der intimen Aufnahmen allerdings nicht. Wie der „NME“ zuletzt berichtete, plant Bieber die Zeitung zu verklagen und schickte zunächst über seine Anwälte postalisch eine Aufforderung, die Bilder zu löschen.

Die „New York Daily News“ hat die Fotos aber  bisher nicht von ihrer Seite genommen – auch wenn sie schon bei ihrer Veröffentlichung zensiert worden waren und das entscheidende Detail verdeckten. Ohnehin wäre eine Verbreitung nicht mehr einzudämmen, da die Fotos seither im Internet zirkulieren.

E-Mail