Logo Daheim Dabei Konzerte

#TheShowMustBePaused

Weiterempfehlen!
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Stunden
  • Minuten
  • Sekunden
Blackout Tuesday
Highlight: Joaquin Phoenix: 7 Fakten, die Sie über den „Joker“-Darsteller kennen müssen

Zack Synder über ‚Batman vs. Superman‘: Wir werden uns alle Freiheiten nehmen

Regisseur Zack Synder spricht erstmals ausführlich – wenn auch weiterhin ohne harte Fakten – über das „Batman vs. Superman“ – Projekt, das 2016 in den Kinos anlaufen wird.

Zur „Los Angeles Times“ sagte Snyder, dass man „in ungefähr einem Monat“ mit den Dreharbeiten zum Film beginne. Seit der Bekanntgabe Ben Afflecks als Batman wird dieses Casting von vielen Fans massiv kritisiert. Auch dazu äußert sich der Filmemacher: „Wir kennen unser Material, auf dessen Grundlage wir drehen werden. Die Fans kennen das Material unglücklicherweise nicht.“ Und fügt etwas kryptisch hinzu: „Das Casting hat sich nach dem orientiert, was das Drehbuch verlangt.“  

Über den Inhalt sagte Snyder: „Die Welten von Batman und Superman werden weiter gefasst als zuvor. Wir sind diesmal nicht so eng mit der Mythologie der Figuren verbunden – in ‚Man Of Steel‘ mussten wir die Herkunft Supermans ergründen. Aber nun sind beide Helden definiert – wir können sie nun entfesseln.“

Dazu freue er sich über die Teilnahme Jesse Eisenbergs („The Social Network“) am Film. Eisenberg wird den Bösewicht Lex Luthor verkörpern: „This guy’s the real deal.“

„Batman vs. Superman“ läuft weltweit am 6. Mai 2016 in den Kinos an.


Die besten deutschen Songs aller Zeiten: Scorpions - „Rock You Like A Hurricane“

Haben Sie gerade die Augen verdreht? „Oh Gott, die Scorpions“ gedacht und im Kopf ein leises Pfeifen gehört? Das ist schade. Aber sie sind ja selbst schuld, die Scorpions – die erfolgreichste Rockband, die je aus Deutschland kam. Die mehr als 100 Millionen Tonträger verkauft hat. Die Vorgruppen hatte, die Bon Jovi oder Metallica hießen. Eine solch sensationelle Karriere hatte sich wohl nicht mal der notorisch siegessichere Gitarrist Rudolf Schenker ausgemalt, als er im Jahr 1965 die Band Nameless gründete, die sich im Jahr darauf in Scorpions umbenannte. Erst mit dem Einstieg von Sänger Klaus Meine vier Jahre später verabschiedete…
Weiterlesen
Zur Startseite