Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search
Top-Themen

Atoms for Peace: “Amok” im Stream

Kommentieren
0
Email
Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Wer es noch nicht wusste: Nigel Godrich, Flea, Mauro Refosco und Thom Yorke bringen am 25. Februar ein gemeinsames Supergroup-Album unter dem Bandnamen “Atoms For Peace” heraus. Das Album mit dem Titel “Amok” kann bereits heute auf der Seite des Elektro-Projektes gestreamt werden.

Nigel Godrich und Thom Yorke werden zusätzlich ab dem 22. Februar ein paar spontane Shows als Duo in Berlin, New York und London auf die Beine stellen.

Kürzlich machten die beiden in der “Askme-anything”-Rubrik des Internet-Kuriositätenkabinetts Reddit ein Frage-Antwort-Spiel im Fan-Chat mit. Dabei gingen sie unter anderem auf Fragen wie “Is man good or evil by nature?” ein.

Kommentieren
0
Email

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel
Weiterlesen
  • INDIO, CA - APRIL 18:  Musician Thom Yorke of the band Atoms for Peace performs during day three of the Coachella Valley Musi
    Thom Yorke erteilt Absage an Streamingdienste
    15. Juli 2013

    Thom Yorke und Nigel Godrich haben ihre Musik aus Streamingdiensten wie Spotify entfernt. Laut den beiden Musikern verdienen junge Künstler durch das Streamingmodell so gut wie nichts, während sich die alte Garde der Musikindustrie wieder durch die Hintertür einschleiche.

Kommentar schreiben