Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search
Top-Themen

„Livekritik und Dosenmusik“: Video vom Talk-Abend des ROLLING STONE in der Volksbühne

Kommentieren
0
Email
Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Es gab Lacher, Applaus, Zwischenrufe – alles, was eine Premiere braucht. Zum ersten Mal präsentierte der ROLLING STONE am Dienstagabend die Pop-Talkshow „Livekritik und Dosenmusik“ im gut gefüllten Roten Salon der Berliner Volksbühne. Anderthalb Stunden debattierten Jens Balzer, Tobi Müller und Sebastian Zabel mit Arne Willander über Männer in der Midlife-Crisis, falsche Authentizitätsbegriffe, H&M-Ästhetik und Pfeifen als hohe Kunst. Natürlich ging es auch um Musik, um neue Platten und alte Meister. Einig war sich das popmusikalische Quartett am Ende nur in einem: Grönemeyer sollte besser nicht englisch singen.

Die Tracklist des Abends:

–        Donald Fagen: „Slinky Thing“ (von „Sunken Condos“)

–        Jessie Ware: „Night Light“ (von „Devotion“)

–        Frank Ocean: „Bad Religion“ (von „Channel Orange“)

–        Neil Young & Crazy Hores: „Walk Like A Giant“ (von „Psychedlic Pill“)

–        Scott Walker: „The Day The ‚Conducator‘ Died“ (von „Bish Bosch“)

–        Herbert Grönemeyer & Bono: „Mensch“ (auf „I Walk“)

Die nächste Runde „Livekritik und Dosenmusik“ findet am 27. November statt. Unser Gast ist dann der Künstler und Punkrock-Fan Daniel Richter.

Hier gibt es einen Zusammenschnitt des Abends:

Kommentieren
0
Email

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel
  • NEW ORLEANS, LA - APRIL 27:  Marcus Mumford (2nd) of Mumford & Sons and The Magnetic Zeros horn section performs with Kevin H
    Mumford & Sons kündigen Live-DVD an

    Mit "Babel" landeten Mumford & Sons den größten Verkaufserfolg diesen Jahres. Jetzt bescheren uns die Briten den Konzertfilm "Road To Red Rocks", in dem man einem ihrer größten Live-Momente beiwohnen kann.

Weiterlesen
  • Zwischen Klassikern und Moderne: Dusty Hill (li.) und Billy Gibbons (re.) von ZZ Top, live in der Berliner Zitadelle am 2. Ju
    ZZ Top live in Berlin: Die besten Bilder vom Konzert

    Am 2. Juli machten ZZ Top während ihrer "Texicali Tour 2015" in der Berliner Zitadelle halt, um in gewohnt routinierter Manier ihren Blues Rock darzubieten. Bei uns gibt es die besten Fotos des bärtigen texanischen Trios.

Kommentar schreiben