ROLLING STONE-Ausgabe 07/2019 MIT EXKLUSIVER PHIL COLLINS 7-INCH SINGLE

10 Gründe, warum „Pet Sounds“ immer als das beste Album aller Zeiten gilt

8. „Pet Sounds“ hat „God Only Knows“

Der Höhepunkt des, wenn wir der hier geführten Argumentation folgen wollen, größten Albums aller Zeiten ist der mit Sicherheit schönste Song aller Zeiten: „God Only Knows“. Das sieht nicht nur Paul McCartney so. Ein Lied über die Zweifel an der Liebe im Angesicht der Ewigkeit, komponiert mit harmonischer Raffinesse und dem extensiven Gebrauch von Komplementärintervallen. Gesungen von der prächtigsten aller Beach-Boys-Stimmen. Sie gehört Carl Wilson.

Weiter zu Grund 9, warum „Pet Sounds“ immer als das beste Album aller Zeiten gilt

Anzeige


Anzeige

iPhone XR für 1 €* im Tarif MagentaMobil L mit Top-Smartphone

  • 6,1″ Liquid Retina Display
  • leistungsstarker Smartphone Chip
  • revolutionäres Kamerasystem

Bei der Telekom bestellen

Mit diesen Effektpedalen lässt sich der Sound großer Gitarristen rekreieren

Ähnlich wie die Gibson Les Paul und Fender Stratocaster haben auch einige Effektpedale einen legendären Ruf. Mit ihnen lassen sich selbst simple Riffs und Melodien in ausladende, eindringliche oder bretternde musikalische Highlights verwandeln. Das sind die Lieblings-Pedals großer Musiker, mit denen sich unschlagbare Signature-Sounds auch zu Hause nachspielen lassen. Jimi Hendrix https://www.youtube.com/watch?v=wqLEg0MsSMQ Dass Jimi Hendrix Spaß am Experimentieren mit Effektpedalen hatte, ist nicht zu leugnen – der Musiker nutzte als einer der ersten Künstler seiner Zeit Pedale, um seinen Songs Multidimensionalität zu verleihen. Insbesondere der Wah-Effekt gehörte zu seinen Favoriten, er kommt in Songs wie „Voodoo Child” zur Geltung. Jack…
Weiterlesen
Zur Startseite