Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search
Top-Themen

Adele vergoss Tränen nach verpatztem Grammy-Auftritt

Kommentieren
0
E-Mail

Adele vergoss Tränen nach verpatztem Grammy-Auftritt

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Ihren schlechten Auftritt bei den Grammys 2016, der von Tonproblemen geplagt war, nahm sich Adele sehr zu Herzen, denn danach habe sie geweint, so die Sängerin in der „The Ellen DeGeneres Show“. Aber die 27-jährige ließ sich nicht unterkriegen und hat bei Ellen gleich zwei Lieder gesungen.

„When We Were Young“ und „All I Ask“ (der schicksalhafte Song von den Grammys) sang Adele in der Show von Ellen DeGeneres am 18. Februar 2016. Außerdem verriet sie Ellen auch noch, wie sie ihren verpatzen Grammy-Auftritt verarbeitet hat:

„Ich habe so ziemlich den ganzen Tag geweint“, so Adele, des Weiteren habe sie nach ihrer Performance aus Frust und zur Beruhigung Burger gegessen und Bier getrunken. Eine positive Sache hatte ihr Grammy-Desaster dann aber doch: Ihr Lampenfieber sei nun verschwunden, denn schlimmer als bei den Grammys 2016 könnte es nicht mehr kommen, so Adele.

Adele live bei Ellen DeGeneres

Adele ist in diesem Jahr auf Tour und sechs Konzerte gibt die Sängerin auch in Deutschland – dann hoffentlich ohne Tonprobleme oder andere technische Pannen. Hier die Tourdaten:

  • 07. Mai 2016: Berlin, Mercedes-Benz Arena
  • 08. Mai 2016: Berlin, Mercedes-Benz Arena
  • 10. Mai 2016: Hamburg, Barclaycard Arena
  • 11. Mai 2016: Hamburg, Barclaycard Arena
  • 14. Mai 2016: Köln, Lanxess Arena
  • 15. Mai 2016: Köln, Lanxess Arena

Kommentieren
0
E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel
Kommentar schreiben