Spezial-Abo

Adele vergoss Tränen nach verpatztem Grammy-Auftritt


Ihren schlechten Auftritt bei den Grammys 2016, der von Tonproblemen geplagt war, nahm sich Adele sehr zu Herzen, denn danach habe sie geweint, so die Sängerin in der „The Ellen DeGeneres Show“. Aber die 27-jährige ließ sich nicht unterkriegen und hat bei Ellen gleich zwei Lieder gesungen.

„When We Were Young“ und „All I Ask“ (der schicksalhafte Song von den Grammys) sang Adele in der Show von Ellen DeGeneres am 18. Februar 2016. Außerdem verriet sie Ellen auch noch, wie sie ihren verpatzen Grammy-Auftritt verarbeitet hat:

„Ich habe so ziemlich den ganzen Tag geweint“, so Adele, des Weiteren habe sie nach ihrer Performance aus Frust und zur Beruhigung Burger gegessen und Bier getrunken. Eine positive Sache hatte ihr Grammy-Desaster dann aber doch: Ihr Lampenfieber sei nun verschwunden, denn schlimmer als bei den Grammys 2016 könnte es nicht mehr kommen, so Adele.

Adele live bei Ellen DeGeneres

Adele ist in diesem Jahr auf Tour und sechs Konzerte gibt die Sängerin auch in Deutschland – dann hoffentlich ohne Tonprobleme oder andere technische Pannen. Hier die Tourdaten:

  • 07. Mai 2016: Berlin, Mercedes-Benz Arena
  • 08. Mai 2016: Berlin, Mercedes-Benz Arena
  • 10. Mai 2016: Hamburg, Barclaycard Arena
  • 11. Mai 2016: Hamburg, Barclaycard Arena
  • 14. Mai 2016: Köln, Lanxess Arena
  • 15. Mai 2016: Köln, Lanxess Arena


Adele: Wann kommt denn nun ihr nächstes Album?

Es ist die erste Studio-LP von Adele in fünf Jahren und wird von der gesamten in der Corona-Krise darbenden Musikindustrie hoffnungsvoll herbeigesehnt. Aber wann sie erhältlich sein wird, steht noch nicht fest. Nur dass es nicht zum geplanten Zeitpunkt erscheinen wird, ist bereits klar. Adeles Manager Jonathan Dickins sagte, es gäbe noch keinen konkreten Termin für den Release. Schuld daran sei die andauernde Corona-Pandemie. Überraschungsrelease sehr wahrscheinlich „Es kommt nicht im September, es wird fertig sein, wenn es fertig ist“, erklärte der Manager der 32-Jährigen gegenüber „MusicWeek“. „Wir sitzen alle im selben Boot, man macht Sachen, und dann bleibt die…
Weiterlesen
Zur Startseite