Logo Daheim Dabei Konzerte

#TheShowMustBePaused

Weiterempfehlen!
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Stunden
  • Minuten
  • Sekunden
Blackout Tuesday
Highlight: Tenor Plácido Domingo nach Coronavirus-Diagnose aus Krankenhaus entlassen

Alice Cooper setzt auf das Prinzip Hoffnung: „Wir stehen das gemeinsam durch“

Noch in der vergangenen Woche war Alice Cooper in Deutschland unterwegs. Gemeinsam mit anderen Acts, wie etwa Robin Zander alias Cheap Trick, stand die mittlerweile abgesagte „Rock meets Classic“-Tour auf dem Plan. Die Shows wurden laut Veranstalter aufgrund der Coronavirus-Pandemie auf 2021 verschoben. Auch Alice Coopers Nordamerika-Tour wurde bis auf Weiteres abgesagt. Cooper ist mittlerweile wieder in den heimischen USA.

Doch was macht der Musiker nun zu Hause? Schließlich ist Cooper einer der Künstler, der kaum ein Jahr ohne Live-Auftritt verbringt. Dem US-amerikanischen Rolling Stone gab der frisch gebackene 72-Jährige nun eine – natürlich so wie sich das im Home-Office gehört – Antwort per Mail.

„Während unser Management daran arbeitet, für die abgesagten Shows neue Termine zu finden, werde ich die Arbeit an meinen neuem Album beenden. Es ist fast fertig.“ So richtig wohl ohne seine arbeitsamen Tourzeiten scheint er sich jedoch nicht zu fühlen, denn er sagt weiter: „Ich mag es nicht viel Freizeit zu haben, jeder der meinen Terminplan kennt, weiß das, aber so ein bisschen mehr Zeit zu Hause kann regenerierend wirken.“



Corona-Tagebuchnotizen von Arne Willander: Drinnen

Das Gegenteil des Eskapismus in künstliche Paradiese und Nostalgie ist das Mitschreiben der laufenden Kosten, der Sturz in die Gegenwart. Während Serien wie „The Crown“, „Das Boot“, „Downton Abbey“ wie Zeitmaschinen die unbehagliche Behaglichkeit der Historie imaginieren, passiert „Drinnen – Im Internet sind alle gleich“ im selben Moment, da man es sieht. ZFDneo zeigt seit drei Wochen und zehn Episoden diese frappierende Gruselkomödie über den rasenden Stillstand der sogenannten Corona-Krise als das Tagebuch der Charlotte Thielemann, vulkanisch verkörpert von Lavinia Wilson, die vor dem heimischen Computer in der Berliner Wohnung zwischen Videokonferenzen und Google, YouTube und Tinder, Sprachnachrichten und E-Mails,…
Weiterlesen
Zur Startseite