Autoren-Charts im März 2013

E-Mail

Autoren-Charts im März 2013

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

In den Autoren-Charts für den März 2013 gibt es einen neuen Spitzenreiter: Villagers steht mit “Awayland” auf Platz 1, den Matthew E. White hergeben musste (auf Platz 2 gefallen mit “Big Inner”). Eeels steigen von 18 auf 9.

Den größten Sturz verzeichnen Dawn McCarthy & Bonnie “Prince” Billy: “What The Brothers Sang” fällt von 5 auf die 16.

Die Plätze 20-1 zeigt unsere Galerie.

E-Mail

Nächster Artikel

  • FRANKFURT AM MAIN, GERMANY - NOVEMBER 11:  Singer Psy performs 'Gangnam Style' onstage during the MTV EMA's 2012 at Festhalle

    Billboard nimmt YouTube-Klicks in die Charts auf

    22. Februar 2013

    In den USA werden jetzt auch YouTube-Klicks bei der Ermittlung der hundert besten Songs berücksichtigt. Ein erstes Ergebnis der neuen Regelung ist der schlagartige Charteinstieg von Baauers "Harlem Shake". Der leicht debile Electro-Track steht auf Platz 1 der Billboard-Charts.

Vorheriger Artikel