Spezial-Abo

ROLLING STONE Talk

„Sign O' The Times“ von Prince: Gespräch mit Michel Birbæk

Jetzt anhören


Bretter, die die Welt bedeuten: Ein musikalisches Schattenspiel von Chilly Gonzales und Adam Traynor in Hamburg und Köln


von

Das Theater im deutschsprachigen Raum ist schwer in Bewegung geraten, diagnostiziert Jan Drees in der aktuellen Ausgabe des ROLLING STONE. In einem achtseitigen „State of The Art“-Stück im Augustheft sieht er mit jungen Akteuren wie Ferdinand Schmalz, Sandra Hüller, Marek Harloff oder Jette Steckel eine Nouvelle Vague, die trotz Behördenstrukturen, Super-Krise und ausgebeuteten Mitarbeitern im Hier und Jetzt angekommen ist. Pop und Popverweise werden gerne genommen, gerne auch Politik und manchmal ist das Theater auch „die beste Kneipe der Stadt“, schreibt Literaturexperte Drees.

In einer Koproduktion des Internationalen Sommerfestivals Kampnagel Hamburg und des Schauspiels Köln gehen die „partners in crime“ noch einen Schritt weiter. Der franco-kanadische Piano-Querspieler Chilly Gonzales hat sich mit Regissuer Adam Traynor zusammengetan, um Hans Christian Andersens Märchen „Der Schatten“ in ein musikalisches Schattenspiel zu verwandeln. Die Kostüme entwarf Bent Angelo Jensen vom Dandy-Modelabel Herr von Eden. Herausgekommen ist ein höchst ungewöhnliches Shadow-Musical, das gänzlich ohne Worte auskommt.

Die Kampnagel-Fabrik in Hamburg startet bereits am 6. August mit der Premiere, das Kölner Schauspiel zieht dann am 11. September 2014 nach.

Termine:

Hamburg, Kampnagel

06. August – 20:00 (Premiere)

07. – 09. August – 20:30

Köln, Schauspiel Köln

11. September – 19:30 (Premiere)

12. September – 19:30

20. – 21. September – 19:30

27. – 28. September – 19:30

10.-11. Oktober – 19:30

18. Oktober – 19:30

19. Oktober – 18:00

07. – 08. November – 19:30

9. November – 18:00

>>> In der Galerie: ROLLING STONE im August 2014

🌇Bilder von "ROLLING STONE im August 2014 – Titelstory: Queen" jetzt hier ansehen


Die 20 besten Romane aus 20 Jahren

Weiterlesen
Zur Startseite