Comic-Con 2015: Als Arya Stark auf Harry Potter traf

Zwei Kinderstars unter sich: Auf der jährlich nach der Comic Convention in San Diego stattfindenden und von „Entertainment Weekly“ organisierten Aftershow-Party trafen sich (wohl zum ersten Mal) „Harry Potter“-Darsteller Daniel Radcliffe und „Game of Thrones“-Küken Maisie Williams.

Natürlich blieb da auch Zeit für ein Selfie, bei dem beide Jungdarsteller glücklich in die Kamera schauten. Anscheinend sind beide Fans der Fantasy-Welten des jeweils anderen. Hinzu gesellten sich auch „Game Of Thrones“-Actrice Hannah Murray und Jenna Coleman („Doctor Who“).

Williams nahm bei der Comic-Con nicht nur an der Präsentation von „Game Of Thrones“ Teil, sondern war auch im Trailer für die neue, inzwischen 9. Staffel von „Doctor Who“ zu sehen. Radcliffe machte Werbung für seinen neuen Film „Victor Frankenstein“, indem er den Schergen Igor aus der berühmten literarischen Vorlage von Mary Shelly spielt.

I think this photo is gonna make the world implode….. Last night was really great #sdcc2015

Ein von @maisie_williams gepostetes Foto am


„Game Of Thrones“: Kit Harrington war enttäuscht vom Skript für Staffel 8

Achtung Spoiler! Dass die achte und letzte Staffel von „Game Of Thrones“ bei Millionen von Zuschauern eher nicht so gut ankam, ist mittlerweile klar. Zu wenig Spannung, phasenweise schlecht geschrieben und auch die Charakter-Entwicklungen waren zuweilen nicht nachvollziehbar. Mit einer besondere Überraschung des Plots hätten tatsächlich aber sogar die Cast-Mitglieder überhaupt nicht gerechnet. Kit Harrington, der in der Serie die Rolle des Jon Snow einnimmt, hatte sich schon auf seinen großen Helden-Moment gefreut. Er, der es bis in die letzte Staffel geschafft hat, kommt am Ende noch einmal zum Zuge und tötet den Antagonisten, den Nachtkönig. Dachte Harington zumindest. Die „GoT“-…
Weiterlesen
Zur Startseite