Crosby, Stills, Nash & Young: Exklusiv-Stream von unveröffentlichtem Song des „CSNY 1974“-Boxsets


von

Nachdem lange darüber geredet, spekuliert und gestritten wurde, veröffentlichen Crosby, Stills, Nash & Young im Sommer 2014 endlich ihr lange geplantes Boxset mit Liveaufnahmen ihrer 1974er-Reunion-Tour. Auf den Markt kommt das Paket am 9. Juli 2014 in mehreren Formaten, neben einer regulären 16-Track-CD und einer Pure-Autio-Blu-ray wird es auch Kombinationen aus drei CDs und einer DVD geben. Viele der Sets kommen mit 188-seitigem Booklet, auch wird es eine auf 1.000 Stück limitierte Buchedition und sechs 180-Gramm-12-Inch-Vinyls geben. Vorbestellen kann man auf der CSN&Y-Website.

Bei uns können Sie einen unveröffentlichten Live-Track aus dem Boxset als Exklusiv-Stream hören: „Change Partners“ stammt von Stephen Stills‘ 1971er Solo-LP „Stephen Stills 2“:

Produziert haben das Set Joel Bernstein und Graham Nash. Letzterer sagte im Gespräch mit dem US-amerikanischen ROLLING STONE: „Das ist das schwierigste Projekt, das ich in meinem Leben je gemacht habe. Das hat größtenteils mit der Agenda anderer Leute zu tun und damit zu versuchen, vier Leute zugleich zufrieden zustellen. Wir brauchten nur ein Jahr, um die eigentliche Arbeit zu machen, aber drei oder vier Jahre, um das Set zusammenzustellen“.

Ein großes Thema war Neil Youngs Fokus auf Klangqualität. „Neil Young, Gott schütze seine Baumwollsocken, wollte das Audio immer so nahe wie möglich an das Aufnahme-Erlebnis ranbringen“, so Nash. „Es gibt 40 Songs, und sie werden den Leuten zeigen, dass wir eine wirklich, wirklich anständige Rockband sind“.

Die 1974-er Tour des Musikergespanns war zu jener Zeit eine der ambitioniertesten Konzertreisen überhaupt. 30 Auftritte in amerikanischen Arenas und Stadien sowie eine Show im Wembley-Stadion standen auf dem Programm, bis zu vier Stunden und 40 Songs umfassten einige der Konzerte. „Wir versuchten, als Band fokussiert zu bleiben, bei all dem Chaos, das um uns herum stattfand, all den Ablenkungen und Drogen. Ich bin wirklich überrascht, dass wir das geschafft hatten“.

🌇Bilder von "Die 20 besten Live-Künstler im Jahr 2013" jetzt hier ansehen