Highlight: AC/DC: Alles zum neuen Album 2019 mit Brian Johnson und der Tour

David Bowie live 2016? Primavera-Plakat macht Fans verrückt

Auch 2016 wird in Barcelona wieder das Primavera Sound Festival stattfinden. Glaubt man einem auf Facebook die Runde machendem Baustellen-Plakat, wird im nächsten Jahr David Bowie dabei sein.

„David Bowie playing Space Oddity“ heißt es viel versprechend mit Anspielung auf Bowies berühmtes zweites Album von 1969, darunter ist ein Space Shuttle auf dem Weg ins All zu sehen (das es damals noch nicht gab). Auf Facebook fragen sich Fans: David live, Ist da was dran?

Ein Bowie-Gig, das erste Mal seit 2004? Das wäre zu schön. Und da der 68-Jährige selbst immer wieder ausgeschlossen hat, je wieder aufzutreten, und es auch keinen offiziellen Kommentar zum Plakat gibt, ist an dem Primavera-Traum wohl auch nichts dran. Bei dem Bild könnte es sich ja auch um eine Fotocollage handeln.

Kooperation

Aber toll sieht das Poster schon aus.

Am 8. Januar veröffentlicht David Bowie sein neues Album „Blackstar“, die Single gleichen Namens erscheint am 20. November. Es gibt auch ein schickes neues Foto von ihm:

Bildschirmfoto 2015-10-30 um 13.00.56


Kritik Youtube-Stream: Was taugen die Michael-Jackson-Konzerte 1988, 1992?

Als Reaktion auf die „Leaving Neverland“-Doku, in der Michael Jackson sexueller Missbrauch an zwei Jungen vorgeworfen wird, hat der Jackson-Clan zeitgleich zur US-Ausstrahlung des Films zwei ältere Konzerte des Musikers auf YouTube hochgeladen. Die Botschaft dahinter ist klar: Dies soll den Popstar auf der Höhe seiner Kunst zeigen – unantastbar, strahlend. Alle Vorwürfe würden an ihm abprallen, ob er noch unter uns weilt, oder nicht. „Leaving Neverland“ hat inzwischen auch einen deutschen Ausstrahlungstermin.  1988 trat Jackson im Rahmen seiner „Bad“-Welttournee innerhalb von zwei Wochen siebenmal im Londoner Wembley-Stadion auf, mitgeschnitten (und später auf DVD veröffentlicht) wurde der dritte Abend am…
Weiterlesen
Zur Startseite