Die Alben des Jahres 2020: Marc Vetter


von

  • 1. Adrianne Lenker – Songs/Instrumentals

  • 2. Sufjan Stevens – The Ascension
  • 3. Laura Marling – Song For Our Daughter
  • 4. Bright Eyes – Down in the Weeds, Where the World Once Was
  • 5. Fleet Foxes – Shore
  • 6. Yves Tumor – Heaven To A Tortured Mind

  • 7. Jeff Tweedy – Love Is The King
  • 8. Jarv Is – Beyond the Pale
  • 9. Nubya Garcia – Source

  • 10. Balbina – Punkt.
  • 11. Moses Sumney – Græ
  • 12. Alice Boman – Dream On

  • 13. Spencer Zahn – Sunday Painter
  • 14. Sophie Hunger – Halluzinationen
  • 15. Kamaal Williams – Wu Hen
  • 16. Bob Dylan – Rough And Rowdy Ways
  • 17. Makaya McCraven/Gil Scott-Heron – We’re New Again
  • 18. Damu the Fudgemunk, Archie Shepp, Raw Poetic – Ocean Bridges
  • 19. Max Richter – Voices
  • 20. Gabriel Garzón-Montano – Agüita

Alle Bestenlisten der ROLLING-STONE-Autoren, die 50 Alben des Jahres und das große Interview-Special „Gipfeltreffen der Großen“ finden Sie in der Januar-Ausgabe des ROLLING STONE (seit 17. Dezember erhältlich).

Folgen Sie dem Autor, wenn Sie mögen, auf Twitter, Facebook und auf seinem Blog („Melancholy Symphony“).