Die besten Podcasts von Musikern – hier lohnt sich das Reinhören


Podcasts von Musikern können spannende Einblicke in den kreativen Schaffensprozess liefern – zudem bieten sie die Möglichkeit, sich auch von einer völlig anderen Seite zu zeigen. Im Folgenden stellen wir einige der interessantesten Musiker-Podcasts vor.

Radio mit K –der Podcast von Felix Kummer und Steffen Thiede (Kraftklub)

Felix und Steffen von Kraftklub machen nicht nur gern Musik – sie haben auch jede Menge zu erzählen. Im Podcast packen sie Anekdoten von Konzerten aus, sprechen über ihre Begegnungen mit anderen Musikern und darüber, welchen Stellenwert Musik für sie hat.

Der Podcast „Radio mit K“ ist zu hören auf: Sputnik, Apple Podcasts

Podcasts von Musikern: Digging Deep with Robert Plant

Robert Plant taucht in seinen Backkatalog ab und erinnert sich an Anekdoten und Inspirationen, die zu den wichtigsten Songs seiner Karriere geführt haben. Jede Episode des englischsprachigen Podcasts beleuchtet einen Song genauer. „Es it eine sensible Sache, brandneue Songs aus dem Himmel zu ziehen, Ideen zu tauschen, einige davon zu akzeptieren, andere in die Kiste für später zu verstauen und weiterzumachen, ohne einen richtigen Plan zu haben“, erklärt Robert Plant zu Beginn einer jeden Folge, die einer persönlichen Reise durch die Vergangenheit gleicht.

Der Podcast „Digging Deep with Robert Plant“ ist zu hören auf: Apple Podcasts, Spotify

Mit Verachtung – der Podcast von Casper und Drangsal

Casper und Drangsal haben einen der erfolgreichsten deutschen Musiker-Podcasts ins Leben gerufen. Neben dem ungewöhnlichen Humor, den beide an den Tag legen, sind es auch private Einblicke, die der Show innerhalb kürzester Zeit zu Popularität verholfen haben. Leider hat das Duo 2019 noch keine neuen Folgen produziert, hörenswert sind die alten Episoden aber nach wie vor.

Der Podcast „Mit Verachtung“ ist zu hören auf: Spotify, Apple Podcasts

Politricks – der Podcast mit Pierre Baigorry (Peter Fox)

Politricks ist der Radioeins-Podcast mit Pierre Baigorry, auch bekannt als Peter Fox und Mitglied der Band Seeed. In der bisher vierteiligen Show spricht er politische Themen an, die ihn und sein eigenes Umfeld bewegen und lädt auch Gäste ein, „die sich wirklich auskennen, die sich intensiv mit wichtigen Fragen beschäftigen und nach Antworten suchen.“ „Ich stelle normale Fragen, die viele von euch auch haben. Oder manche von euch vielleicht auch nicht, weil die Zeit fehlt, sich um solche Sachen zu kümmern.“



Freiwillige Filmkontrolle: „Jojo Rabbit“ – neu fürs Heimkino

Deutschland kurz vor Ende des Zweiten Weltkriegs: Der zehnjährige Jojo Betzler bemüht sich von Kräften, ein Vorzeige-Nazi bei der Hitlerjugend sein, – immer bei ihm: sein imaginärer Freund Adolf Hitler. Seinen Nationalismus wird Jojo jedoch bald in Frage stellen, denn er muss feststellen, dass seine Mutter auf dem Dachboden ein jüdisches Mädchen versteckt hält. Nach „Thor 3“ der neue Film von Taika Waititi, eine Satire auf blinden Führerkult – und bei den diesjährigen Oscars gewann der neuseeländische Regisseur dafür gar den Academy Award für das „Beste adaptierte Drehbuch“. „Jojo Rabbit“ ist nun als 4K UHD, Blu-ray, DVD und Download erschienen.…
Weiterlesen
Zur Startseite