Die Toten Hosen, Gerhard Polt und Well-Brüder: Gemeinsame Tour 2017


von

Im Juli rocken die Toten Hosen mit dem Programm „Im Auge des Trommelfells“ Deutschland, Österreich und die Schweiz. Zusammen mit prominenten Gästen: Gerhard Polt und die Well-Brüder werden bei den Konzerten mitmischen.

Vom 05. bis zum 16. Juli präsentieren die Musiker dem Publikum „eine wilde Mischung aus schrägem Humor, Rock’n’Roll und bayerischem Mundartanarchismus zwischen Improvisation und Wahnsinn“.

Gerhard Polt

Der Vorverkauf startet am 06.06. um 10 Uhr über den Online-Shop der Band. Die Tickets kosten zwischen 16 und 68 Euro.

Zusammenarbeit hat Tradition

Die Kooperation zwischen den Künstlern hat Tradition: Seit den 90ern haben die Düsseldorfer immer wieder mit dem Kabarettisten und den Well-Brüdern (Biermösl Blasn) zusammengearbeitet, beispielsweise bei der gemeinsamen „Abvent“-Tour im Jahr 2005.

Die Toten Hosen: „Im Auge des Trommelfells“ 2017

05.07.: München, Kammerspiele

06.07.: München, Kammerspiele

07.07.: Wien, Konzerthaus

09.07.: Ludwigsburg, Theater im Forum am Schlosspark

10.07.: Zürich, Tonhalle

12.07.: Essen, Lichtburg

13.07.: Berlin, Admiralspalast

14.07.: Berlin, Admiralspalast

16.07.: Hamburg, Laeiszhalle

Lennart Preiss Getty Images