Spezial-Abo

Freiwillige Filmkontrolle


Die Toten Hosen: Neue Kinodokumentation „Weil Du nur einmal lebst“


von

Am 28. März 2019 kommt eine neue Dokumentation über Die Toten Hosen ins Kino. „Weil Du nur einmal lebst“ erzählt von der „Laune der Natour“-Konzertreise der Band 2018.

Dieses Jahr war ein großes für die Hosen, ausverkaufte Konzerte natürlich, aber auch kein leichtes: Campino erlitt einen Hörsturz, einige Auftritte der Tour mussten verschoben werden – ein Warnschuss, dass es irgendwann vielleicht nicht mehr weitergeht.

Die Toten Hosen im „Dolby Atmos“-Verfahren

Regie bei „Weil Du nur einmal lebst“ führt Cordula Kablitz-Post, bekannt geworden durch die Porträtreihe „Durch die Nacht mit …“ und eine Hosen-Begleiterin seit zehn Jahren. Co-Regisseur ist Paul Dugdale, der nicht nur einige der bekanntesten Band-Videos gedreht hat („Hier kommt Alex“), sondern auch mit Coldplay und den Rolling Stones zusammenarbeitete.

🌇Bilder von "Die 50 besten deutschen Alben aller Zeiten" jetzt hier ansehen

Der Film wird in den Kinos im „Dolby Atmos“-Verfahren gezeigt, was eine besondere akustische Aufwertung sein soll.

Florian Stangl

Queen: Neue Doku zeigt, warum die Band fast vor dem Ruin stand

50 Jahre besteht „Queen“ seit diesem Jahr als Band. Zu diesem Anlass präsentiert die Gruppe eine 50-wöchige YouTube-Serie unter dem Namen „Queen The Greatest“. Jeden Freitag um die Mittagszeit erscheint eine neue Episode. In der aktuellsten Folge der Minidokumentation wird eine riskante Zeit für die Band erforscht: Trotz ihres wachsenden Erfolges in den frühen 1970er Jahren standen Freddie Mercury und Kollegen vor dem finanziellen Ruin und mussten alles dafür tun damit Album vier, „A Night At The Opera“, ein Welterfolg wird. Brian May: „Wir waren nicht nur arm, wir hatten auch Schulden“ Im Video erzählt Queen-Schlagzeuger Roger Taylor, wie kritisch…
Weiterlesen
Zur Startseite