Donald Trump hat seine Starmusiker! Die Bruce-Springsteen-Covertruppe „B-Street Band“!

Donald Trump hat seine Starmusiker! Die Bruce-Springsteen-Covertruppe „B-Street Band“!

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email
von

Der echte Bruce Springsteen ist überzeugter Wähler der Demokratischen Partei – und was Donald Trump vorhat, dürfte dem „Boss“ gar nicht gefallen. Der designierte US-Präsident will bei seiner Amtseinführung (20. Januar) eine Coverband Songs des Musikers nachspielen lassen. Dafür wurde die B-Street Band engagiert; die Gruppe benannte sich abgewandelt plus Bindestrich nach Springsteens legendärer Musikerriege, der E Street Band.

B-Street Band unterstützt Trumps B-Stars

Damit stehen bereits ein paar Acts für die Sause fest: Neben der B-Street Band sind die 16-jährige Jackie Evancho dabei, sowie das Country-Duo Big & Rich und der „Country-Rapper“ Cowboy Troy, dazu eine Truppe namens The Reagan Years und ein DJ namens Freedom.

https://www.youtube.com/watch?v=jm8IPDoVYko

Trump sprach wochenlang davon, die „größten Stars der Branche“ zu engagieren. Nach etlichen Absagen, darunter Moby, blieben nicht mehr all zu viele Künstler übrig.

Von Seiten der Partyorganisation heiß es, die mangelnde Star-Power sei kein Problem – Trump sei eh der größte Celebrity von allen, da setze man eher auf Atmosphäre, eine Atmosphäre „weicher Sinnlichkeit“. Was immer damit gemeint sei.

Donald Trump

Bruce Springsteen unterstützte Clinton

Etwas kurios ist die Buchung der B-Street Band schon: Während des Wahlkampfs der Demokratischen Partei hatte Bruce Springsteen Hillary Clinton aktiv unterstützt, trat sogar für sie auf. Donald Trump bezeichnete der Boss als „Idiot“.

Coverband B-Street Band:

https://youtu.be/0xfIMnDcNXs
Drew Angerer Getty Images
So genial kritisiert Macaulay Culkin US-Präsident Trump mit „Kevin“-Witz

Monatelang ließ US-Präsident Donald Trump die amerikanischen Behörden hart gegen mexikanische Asylbewerber durchgreifen, die keine gültigen Papiere besaßen. Dabei wurden mit voller Absicht Kinder von ihren Eltern getrennt. Ein Skandal, der das Land in Aufregung versetzte und die amtierende Regierung nun zum Erlass eines neuen Dekrets zwang, das diese menschenunwürdige Praxis zukünftig unterbindet. Doch Donald Trump und die Republikaner müssen nun mit der Diskussion um Würde und moralischen Anstand in der Asylfrage leben. Fotos von Lagerhallen mit Metallkäfigen, in denen Kinder und Jugendliche untergebracht wurden, machten die Runde. In den USA wird dabei vor allem das Cover einer neuen Ausgabe…
Weiterlesen
Zur Startseite