Search Toggle menu
Die Streifenpolizei - der Podcast für Film & Serien vom Rolling Stone & Musikexpress

„Don’t Be A Sucker“: Anti-Rassismus-Video aus den 40ern wird zum Internet-Hit

Viele Jahre lang geriet der kleine vom US-Militär produzierte Film  in Vergessenheit: Ein faschistischer US-Bürger will seinen Mitmenschen seine „Wahrheit“ über Schwarze und die katholische Kirche erzählen. „Einige Dinge, die ich in diesem Land sehe, bringen mein Blut zum Kochen“, sagt der Protagonist. „Ich sehe Schwarze, die Jobs haben, die mir und euch gehören.“

Schließlich versucht er seine Zuhörer zu überzeugen: „Ich frage euch, was passiert mit uns echten Amerikanern, wenn wir zulassen, dass das so weitergeht.“ Doch in dem Film sind auch die Zuhörer der Rede zu sehen. Ein Mann sagt zum Beispiel: „Ich habe diese Reden schon einmal gehört, aber nie erwartet, sie in Amerika zu hören.“

„Wir alle sind Amerikaner“

Nach den Ausschreitungen von Charlottesville, bei der nach einer rassistisch motivierten Amoktat auch eine Frau getötet worden war, geht das Video nun im Internet viral und fasziniert Millionen von Menschen. Die zentrale Botschaft des Films ist, dass die Menschen den Schreihälsen keine Aufmerksamkeit schenken dürfen. „In diesem Land haben wir keine ‘anderen Leute’“, sagt einer der Zuhörer zu einem anderen. „Wir alle sind Amerikaner.“

Kooperation

Letztlich erklärt er seiner Zufallsbekanntschaft, dass er aus Ungarn stamme und ebenfalls von solchen Hass-Botschaften gehört habe. Doch für ihn waren das lediglich idiotische Überzeugungen – bis er begriff, wie die Fremdenfeinde ihre Ideologie weiterverbreiten…


Samy Deluxe: „Fußball ist der Inbegriff des Rassismus“

Samy Deluxe sagt, dass Fußball der „Inbegriff des Rassismus“ ist. Der Sport sei „die salonfähigste Art, Rassismus in Deutschland zu promoten.“ Die Gesellschaft selbst vermittle, dass es für einen Fan normal sei, einen Verein über den anderen zu stellen. „Mit derselben Logik könnte man auch meinen, dass die eigene ,Rasse' überlegen ist“, teilte der Rapper der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ mit. Früher ein bekennender Nichtwähler, fordert Samy Sorge, der afrikanische Wurzeln hat, nun zu politischer Teilnahme auf.  Er befürchtet weitere Wahlerfolge der AfD. https://www.youtube.com/watch?v=x5iat6UmYmc Der 41-jährige sieht eine „Doppelmoral“ in der Bewertung von Gewalt – „Wenn nach einem Spiel irgendwelche Prügeleien ausbrechen, wird…
Weiterlesen
Zur Startseite