Eddie Vedder legt im Streit mit Mötley Crüe nach und verspottet Tommy Lee


von

Die Fehde zwischen Mötley Crüe und Pearl Jam ist wieder voll im Gange. Nach den letzten Äußerungen von Mötley-Crüe-Bassist Nikki Sixx legte Eddie Vedder jetzt nach.

Vedder hatte den Streit vor kurzem in einem Interview mit dem „New York Times Magazine“ aufgewärmt. Angesprochen auf seine Arbeit bei einem Konzert in San Diego sagte Vedder: „Früher habe ich in San Diego gearbeitet und Ausrüstung in einem Club geladen. Am Ende war ich bei Shows, zu denen ich lieber nicht gegangen wäre – Bands, die Ende der 80er MTV monopolisiert haben. Die Metal-Bands, die – ich versuche, nett zu sein – ich verachtete“. Girls, Girls, Girls und Mötley Crüe“ erwähnte er dabei namentlich. „Ich hasste es. Ich hasste es, wie es die Jungs aussehen ließ. Ich hasste es, wie es die Frauen aussehen ließ. Es fühlte sich so leer an.“

Langweilige Band, gelangweilte Fans?

Nikki Sixx, Bassist von Mötley Crüe, antwortete auf Vedders Äußerungen auf Twitter: „Hat mich heute zum Lachen gebracht, als ich gelesen habe, wie sehr der Sänger von Pearl Jam Mötley Crüe gehasst haben muss. Wenn man bedenkt, dass sie eine der langweiligsten Bands der Geschichte sind, ist das eine Art Kompliment, nicht wahr?“

Später konterten Pearl Jam den Tweet mit einem Video von enthusiastischen Fans bei einem Konzert und schrieben dazu: „Wir lieben unsere gelangweilten Fans“.

Bei einem seiner Solo-Konzerte goss Vedder noch mehr Öl ins Feuer. Über den Drummer seiner Earthlings-Band Chad Smith, besser bekannt als Mitglied der Red Hot Chili Peppers angehört, sagte Vedder: „Dieses Schlagzeug – diese silberne, schöne Maschine, deren Motor er ist – muss nicht angehoben oder gedreht werden, um seine Arbeit zu erledigen“.

Einige Fans interpretierten diese Aussage als Seitenhieb auf Mötley-Crüe-Drummer Tommy Lee, der für seine hochfliegenden Stunts bekannt ist, beispielsweise wie er verkehrt herum auf einer Trommelbahn spielt.

Vedder hat vor Kurzem seine US-Tour gestartet. Und auch mit Pearl Jam will der Sänger im Sommer in Europa auf Tour gehen. In Deutschland werden Pearl Jam Konzerte in Frankfurt und Berlin spielen. Und auch Mötley Crüe werden im Juni ihre Reunion-Stadiontour mit Def Leppard nachholen.