Feine Sahne Fischfilet: Bombendrohung – Konzertabbruch

Eine Bombendrohung hat bei einem Konzert von Feine Sahne Fischfilet zum Abbruch geführt. Die Band war am Donnerstagabend (15. November 2018) auf dem Weg zur Bühne des Alternativen Jugenzentrums (AJZ) in Chemnitz, als die Drohung einging.

Nach dem Gig der Vorband kam es zum unerwarteten Abbruch. „Es hat eine telefonische Drohung gegen das Konzert gegeben“, sagte Polizeisprecherin Jana Ulbricht. Das Alternative Jugendzentrum (AJZ) sei daraufhin geräumt worden.

Feine Sahne Fischfilet: Entwarnung

Kooperation

Kurz vor 22 Uhr kam die Entwarnung: Bei der Haus-Überprüfung des Hauses wurde nichts Bedrohliches gefunden. Feine Sahne Fischfilet konnten ihr Konzert beginnen.

Bislang gibt es noch keine Spur zu den Anrufern, die mit einer Bombe drohten. Die Rostocker Band wird besonders von Rechten kritisiert bis bedroht – für sie sind die linkspolitischen FSF Gegner.


Feine Sahne Fischfilets „Wildes Herz“-Doku ab sofort im Stream

Die Dokumentation „Wildes Herz“ über Feine Sahne Fischfilet ist ab sofort im Stream verfügbar. Schauspieler Charlie Hübner begleitete die Band mehrere Jahre bei Konzerten und ihrem Kampf gegen Rechtsradikale und für Gerechtigkeit. Hübner, der sich die mecklenburgische Heimat mit der Band teilt, beleuchtet in „Wildes Herz“ neben den Touren vor allem die Persönlichkeit und das Handeln von Sänger Jan „Monchi“ Gorkow, der als authentischer Selbstdarsteller agiert – von Hübner selbst als „Aufsager von Leben“ bezeichnet. https://youtu.be/LzRP6tTngXE Neben Interviews mit dem 28-Jährigen und den Bandmitgliedern kommen auch Familie und Freunde zu Wort. Im kürzlich ausgestrahlten „Polizeiruf 110: Kindeswohl“, in dem Hübner als…
Weiterlesen
Zur Startseite