Freiwillige Filmkontrolle


Flake: Lese-Tour des Rammstein-Keyboarders muss verschoben werden


von

Eigentlich sollte es für Rammstein-Keyboarder Flake im Januar 2021 auf eine kleine Lese-Tour gehen. Zusammen mit Lea Streisand hatte der Musiker für den 22. und 23. Januar Auftritte in Leipzig und Halle/Saale geplant. Aufgrund der jüngsten Entwicklungen in der Corona-Pandemie sind nun auch die bestuhlten Lesungen nicht mehr durchführbar.

Flake: Neue Termine bereits bekanntgegeben

„Flake erzählt und liest mit Lea Streisand“ wurde daher in den Oktober verschoben. Wer bereits ein Ticket für die Shows erworben hat, kann diese also behalten.

23.10.2021 – Halle/Saale, Händelhalle
24.10.2021 – Leipzig, Haus Auensee

Christian „Flake“ Lorenz tritt nicht nur als Keyboarder bei Rammstein in Erscheinung – er ist auch als Schriftsteller tätig. Sein erstes Buch „Der Tastenficker“ ist 2015 veröffentlicht worden, sein zweites „Heute hat die Welt Geburtstag“ kam 2017 heraus. Schriftstellerin Lea Streisand ist seit 2003 regelmäßig auf Lesebühnen und Poetry Slams zu sehen. Jeden Montagmorgen liest sie auf radioeins ihre Kolumne „War schön jewesen – Geschichten aus der großen Stadt“. Nach mehreren Erzählbänden erschien 2016 ihr erster Roman „Im Sommer wieder Fahrrad“. Ihr neues Buch „Hufeland, Ecke Bötzow“ erzählt aus Kinderperspektive von der Wende.

Rammstein live: Die aktuellen Termine der verschobenen Tour

Zudem ist geplant, dass Flake 2021 auch wieder mit Rammstein auf Tour gehen wird. Stadion-Shows, die für 2020 geplant waren, sollen nun ab Mai stattfinden. Allerdings ist noch fraglich, ob sich die Corona-Lage bis dahin gebessert hat und die Großveranstaltungen tatsächlich stattfinden können.

22.05.2021 – Leipzig, Red Bull Arena Leipzig (verlegt vom 29.05.2020)
23.05.2021 – Leipzig, Red Bull Arena Leipzig (verlegt vom 30.05.2020)
27.05.2021 – Klagenfurt, Wörthersee Stadion (verlegt vom 25.05.2020)
31.05.2021 – Stuttgart, Mercedes-Benz Arena (verlegt vom 02.06.2020)
01.06.2021 – Stuttgart, Mercedes-Benz Arena (verlegt vom 03.06.2020)
05.06.2021 – Berlin, Olympiastadion (verlegt vom 04.07.2020)
06.06.2021 – Berlin, Olympiastadion (verlegt vom 05.07.2020)
26.06.2021 – Düsseldorf, Merkur Spiel-Arena (verlegt vom 27.06.2020)
27.06.2021 – Düsseldorf, Merkur Spiel-Arena (verlegt vom 28.06.2020)
30.06.2021 – Hamburg, Volksparkstadion (verlegt vom 01.07.2020)
01.07.2021 – Hamburg, Volksparkstadion (verlegt vom 02.07.2020)
05.07.2021 – Zürich, Stadion Letzigrund (verlegt vom 06.06.2020)
06.07.2021 – Zürich, Stadion Letzigrund (verlegt vom 07.06.2020)


Till Lindemann und David Garrett: Wie von den Toten auferstanden

Till Lindemanns Tage müssen wohl mehr als 24 Stunden haben. Neben seiner Arbeit mit der Berliner Metal-Band Rammstein, die sich vor wenigen Wochen für Aufnahmen in einem Studio in Saint-Rémy-de-Provence eingemietet hatte hat er noch Zeit für ein neues „Lindemann“-Projekt gefunden. Der Musiker postete via Social Media ein Schwarz-Weiß-Bild, die zweite Person auf dem Foto ist Schönlingsgeiger David Garrett. Beide Männer sind so geschminkt, dass es scheint, als wären sie von den Toten auferstanden. Nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur handelt es sich jedoch um ein Soloprojekt.   Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an   Ein Beitrag geteilt von Till…
Weiterlesen
Zur Startseite