Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search

Forscher warnen vor Kaffee am Morgen nach dem Konzertbesuch

Kommentieren
0
E-Mail

Forscher warnen vor Kaffee am Morgen nach dem Konzertbesuch

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Für viele gehört der Kaffee am Morgen einfach dazu, insbesondere, wenn es am Vorabend spät geworden ist. Wer allerdings auf einem Konzert war, sollte am nächsten Tag vielleicht nicht gleich zu Kaffee greifen, warnen Forscher der McGill University in Kanada. Das darin enthaltene Koffein kann dazu führen, dass sich das Gehör langsamer als gewöhnlich vom hohen Lautstärkepegel erholt.

In einer Studie untersuchten die Wissenschaftler an Meerschweinchen, welchen Einfluss Koffein auf das Gehör hat. Dabei wurden drei Gruppen von weiblichen Albino-Tieren Koffein, einem 110 Dezibel lauten Ton oder beidem ausgesetzt.

Das Ergebnis: Tiere, die sowohl Koffein als auch der akustischen Stimulation ausgesetzt waren, konnten ihr Gehör deutlich langsamer regenerieren als jene, die nur den Ton vorgespielt bekamen. Tests am Menschen gibt es bislang noch nicht, doch legt die Studie nahe, dass auch unser Gehör bei Koffeinzufuhr länger brauchen könnte, um nach einer lauten Nacht wieder wie zuvor zu funktionieren.

Kommentieren
0
E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel
Kommentar schreiben