Spezial-Abo

Frank Sinatra Jr. ist tot


von

Frank Sinatra Jr., Sohn des Sängers, Schauspielers und Entertainers Frank Sinatra, ist am Mittwoch (16.03.) im Alter von 72 Jahren gestorben. Er erlitt einen Herzstillstand.

Sinatra Jr. war selbst Sänger – gerade tourte er mit der Show „Sinatra Sings Sinatra“ durch die USA. Er starb vor seinem Auftritt in Daytona im Bundesstaat Florida, wie ein kurzes Statement der Sinatra-Familie auf ihrer Website mitteilt.

 

The Sinatra family mourn the untimely passing of their son, brother, father, uncle, Frank Sinatra, Jr.

Er wurde am 10. Januar 1944 als Francis Wayne Sinatra geboren und war das zweite Kind von Frank Sinatra und seiner ersten Frau Nancy Barbato. Als er 19 Jahre alt war, wurde er von Lösegelderpressern entführt – es heißt, dass sein Vater damals rund 240.000 US-Dollar zahlte, um seinen Sohn zu retten.

Auf Twitter bekundeten bereits einige Wegbegleiter und Freunde ihr Mitgefühl.


🌇Bilder von "Die Toten 2016" jetzt hier ansehen


„Herr der Ringe“ und „Alien“: Schauspieler Ian Holm ist tot

Der britische Charaktermime Ian Holm ist tot. Das teilte sein Agent dem „Guardian“ am Freitagmorgen (19. Juni) mit. „Es ist sehr traurig, dass der Schauspieler Sir Ian Holm CBE heute Morgen im Alter von 88 Jahren verstorben ist“, verkündete sein langjähriger Mitarbeiter. „Er verstarb friedlich im Krankenhaus, mit seiner Familie und seinem Betreuer“. Shakespeare-Schauspieler Der Agent bestätigte, dass Holms Krankheit mit Parkinson in Verbindung stand. Er beschrieb den Schauspieler als „charmant, freundlich und wahnsinnig talentiert“ und gab zu: „Wir werden ihn sehr vermissen.“ Holm begann seine Karriere als Star der Royal Shakespeare Company, bevor er 1965 nach einigen Fernsehrollen zuvor…
Weiterlesen
Zur Startseite