Fußball-WM 2014: Tipp1: Deutschland gewinnt gegen Frankreich mit 1-0


von

>>> Galerie: Popstar Jogi Löw

Die ROLLING STONE-Redaktion nimmt die Fußball-WM in Brasilien unter die Lupe – und tippt den Ausgang verschiedener Spiele. Sassan Niasseri gibt hier seine Einschätzung zum Viertelfinal-Spiel Deutschland gegen Frankreich ab.

Deutschland: Frankreich 1-0

Ich finde dieses Anspruchsdenken, Deutschland dürfe nicht mehr durch Rumpelfußball siegen, verlogen. Diejenigen, bedauerlicherweise auch viele Bekannte von mir, die sich nun über unsere Elf aufregen, können ihre Zungenschnalzerei mal schön für sich behalten. Hinterher sind das genau diese Fußball-Fans, die nach einem Ausscheiden der Deutschen am lautesten heulen. Und alles ist dann passiert, weil wir wieder zu schön gespielt hatten. Ihr nervt!

Wie oft schon hatte sich die deutsche Mannschaft bis ins Finale einszunullt. Ist das denn so tragisch? Interessiert doch heute auch keinen mehr.

Deutschland ist Frankreich derzeit unterlegen. Die Statistik bietet klare Zahlen. Die Nachbarn sind passgenauer, haben bei diesem Turnier bessere Zweikampfbilanzen, schnellere Spieler an den Außenlinien, und selbst Trainer Deschamps wäre im direkten Vergleich mit Per Mertesacker wahrscheinlich der flinkere Mann.

Die deutsche Mannschaft jedoch ist, Özil sollte man rechtzeitig aus dem Spiel nehmen, insgesamt nervenstärker. Die spielen auch ab Minute 110 noch okay. Die Franzosen haben doch jetzt schon Angst vor dem Elfmeterschießen. Wir sollten daher bis zur 90. Minute den Ball flach halten, die Zeit danach spricht für uns.

Halbfinale, wir kommen!

… oder auch nicht!