Podcast: Freiwillige Filmkontrolle


Mehr Infos

Highlight: Serien wie „Game of Thrones“: Diese Alternativen trösten Fans über das Aus hinweg

„Game of Thrones“-Staffel 8: Maisie Williams dementiert Gerüchte um Startdatum

Fans von „Game of Thrones“ haben sich angesichts der Nachrichten sicher schon gefreut: Seit Kurzem kursiert die Meldung im Netz, dass die beliebte Serie im April 2019 mit der achten und somit letzten Staffel an den Start gehen wird.

Die Gerüchte beziehen sich auf einen angeblichen Wortlaut, der aus einem Interview mit Maisie Williams stammen soll. Darin habe die Schauspielerin erklärt, dass der Staffelstart für April 2019 festgesetzt worden sei. Die Betonung liegt allerdings auf „angeblich“, denn die Darstellerin, die in der Serie „Arya Stark“ verkörpert, muss die Fans leider enttäuschen.

Auf Twitter klärte sie nun auf: „Nur ein Tweet, um euch wissen zu lassen, dass dieses ,Zitat‘, das ich angeblich zum ,Game of Thrones‘-Startdatum gegeben habe, komplett falsch ist und aus einem Interview stammt, das ich vor Jahren gegeben habe.“

Werbung

Ein kleiner Trost bleibt: Wie HBO bereits erklärte, soll die neue Staffel auf jeden Fall 2019 ausgestrahlt werden – nur in welchem Monat bleibt weiterhin ein Geheimnis. Die Dreharbeiten sind vermutlich noch bis Ende 2018 im Gange.

„Game Of Thrones“: Der schlimmste Fan-Schock wird Wirklichkeit

Werbung

MagentaTV erleben: Digitales Fernsehen mit Internet- und Telefon-Flat zum Aktionspreis

Digital-TV mit Internet- und Telefon-Flat: Zeitversetzt fernsehen auf 100 Sendern/20 HD, Zugriff auf Streaming-Dienste, Serien & Filme in der Megathek

Jetzt Bestellen

„Game of Thrones“: So geht es mit Sansa Stark nach Staffel acht weiter

Spoiler! Viel Aufregung um das Ende von „Game of Thrones“. Viele Fans störte, dass Daenerys von Jon Snow ermordet wurde, einige auch, dass Bran Stark zum Herrscher der sieben Königreiche gekrönt wurde, noch mehr Leute wiederum, dass Tyrion eine Ausbildung zum Steuerfach-Gehilfen gemacht hat (ok, der war ausgedacht). Auf jeden Fall: Ärgernis über Ärgernis, dazu vermeintliche Plot Holes. Über das Schicksal einer Hauptfigur wurde bislang allerdings wenig gestritten. Vielleicht, weil deren Entwicklung am Ende so nachvollziehbar war. Sansa Stark wurde zur „Königin des Nordens“ gekrönt, als zweite Königin neben ihrem Bruder Bran, der quasi die größere Scheibe von Westeros bekommen…
Weiterlesen
Zur Startseite