Search Toggle menu

Ganz schön romantisch: Heiratsantrag bei Paul-McCartney-Konzert

Heiratsanträge sind ja so eine Sache: Manche finden, die Frage nach dem Bund der Ehe sei eine besonders feierliche Angelegenheit, die groß zelebriert werden und lange geplant sein muss, während andere sich vollkommen frei von Romantik durch Aktenordner wühlen, um zu beschließen, dass eine Hochzeit aus steuerlicher Sicht wohl nicht ganz unklug wäre. Martyn Davison aus dem australischen Perth gehört offenbar zu ersterer Sorte – Glück für ihn, dass Paul McCartney ganz ähnlich veranlagt zu sein scheint.

McCartney als Wingman

Während eines Konzerts des Beatle Anfang Dezember im australischen Perth hielt der Fan nämlich ein Plakat in die Höhe, Aufschrift: „Darf ich auf der Bühne um die Hand meiner Liebsten anhalten?“ Klar darf er – als der 75-jährige Musiker die Bitte liest, zögert er nicht lange und holt Davison gemeinsam mit seiner Freundin Saya Imai zu sich auf die Bühne. Vor ihr – und 23.000 Zuschauern – geht Martyn schließlich auf die Knie und fragt seine Partnerin nach zehn Jahren Beziehung, ob sie in Zukunft als Ehepaar durchs Leben gehen möchten.

Natürlich sagt sie JA

Imai sagt natürlich JA; alles andere wäre vor dieser Masse an Menschen ja auch irgendwie unangenehm gewesen. Einzig ihre Überraschung könnte ein wenig gespielt gewesen sein – wahrscheinlich dürfte sie schon vorher gesehen haben, was auf dem großen Plakat stand, das ihr Freund mit ins „nib Stadium“ nahm.

 


Fesselnde Bankraub-Serien auf Netflix: Achtung, das ist ein Überfall!

Das Bankräuber-Kit: Angemessene Maskierung, ein mehr oder minder genialer Plan und Nerven wie Drahtseile. Nach den Bankraub-Filmen präsentieren wir Ihnen nun sehenswerte Serien, die Banküberfälle beleuchten, spannend verpacken und zurzeit auf Netflix zu sehen sind. Haus des Geldes 2,4 Milliarden Euro in 11 Tagen. Hierbei handelt es sich nicht um einen klassischen Raubüberfall. Anstatt schnell einzusteigen und mit der eingesackten Beute wieder abzuhauen, plant die Bande um einen Professor, sich für 11 Tage Zutritt zur Banknotendruckerei Spaniens zu verschaffen. Und je länger der Zeitraum, desto komplexer der Plan. Teil dessen sind acht Meisterdiebe, die sich zu Tarnungszwecken namentlich hinter den…
Weiterlesen
Zur Startseite