Search Toggle menu

Green Day präsentieren neuen Song „Revolution Radio“ auf Facebook

„Revolution Radio“ lautet das Titellied des 12. Albums von Green Day. Dieses veröffentlichte die Band am Freitag (09. September) via Facebook. Das gleichnamige Album erscheint am 07. Oktober 2016 bei Reprise Records und kann hier vorbestellt werden.

Das dazugehörige Video, im Stop-Motion-Format, besteht aus Cut-Ups und beinhaltet den Songtext (zum Mitsingen). Dieser basiert auf einer echten Erfahrung aus dem Leben von Billie Joe Armstrong:

So erzählte der Sänger dem amerikanischen Rolling Stone Magazine, dass er sich 2014 spontan einem Protestzug in Manhattan angeschlossen hätte. Die Demonstration richtete sich gegen den Entschluss, jenen Polizeimann, der den schwarzen 18-Jährigen Michael Brown in Ferguson, Missouri erschossen hatte, nicht anzuklagen:

„Es war ein Wahnsinn all diese Leute zu sehen, wie sie gegen die alten Strukturen rebellierten … Ich habe einfach dieses kontrollierte Chaos beobachtet, das im ganzen Land passierte. Ich hatte das Gefühl, dass die Menschen sich nicht mehr überflüssig fühlen wollten, wenn es um die Dinge geht, die uns wichtig sind. Davon handelt der Song“, erklärte Armstrong.

Vielleicht startet die anstehende Tour deshalb am 20. September im US-Bundesstaat Missouri.

 


Green Day arbeiten laut Billie Joe Armstrong an neuer Musik

2018 war für Billie Joe Armstrong ein durchaus arbeitsintensives Jahr. Unter dem Pseudonym The Longshot veröffentlichte der Musiker sein Solodebüt und tourte anschließend im Sommer durch Nordamerika. Zudem hat der Musiker offenbar angefangen, an neuem Material für sein Hauptprojekt Green Day zu arbeiten. Der 46-Jährige beantwortete die Frage eines Anhängers, wann Fans neue Musik der Punkband erwarten könnten. „Ich schreibe gerade neue Songs für GD“, erklärte er in einem Kommentar während einer Instagram-Livesession. Eine Fanpage hielt die Randnotiz in einem Screenshot fest. https://www.instagram.com/p/BrJRrCwF-PC/ Weitere Details zum Nachfolger von „Revolution Radio“ gab der Frontmann noch nicht bekannt. Weiterhin deutete Armstrong ein…
Weiterlesen
Zur Startseite