Highlight: Mit diesen Effektpedalen lässt sich der Sound großer Gitarristen rekreieren

Richard Fortus bestätigt: Guns N‘ Roses bald wieder im Studio

Guns N‘ Roses könnten bald wieder zum Tagesgeschäft zurückkehren, um Material für ein neues Album aufzunehmen. Das wünscht sich Gitarrist Richard Fortus.

Bereits im Dezember berichtete der Musiker, dass es in naher Zukunft wieder neue Songs von der Band gäbe und eine erste Single bereits vor Ende 2019 erscheinen könnte. Gegenüber „KSHE.95“ sagte Fortus damals: „Wir werden versuchen, eine weitere Platte zu machen und sie bald herausbringen. Die Band ist im Moment so toll. Ich denke, es wird schneller passieren, als du denkst.“

In einem Interview mit der „St. Louis Post-Dispatch“ gab der zweite Gunners-Gitarrist jetzt ein Update zum Status Quo: „Slash ist gerade auf Tour. Sobald er davon zurückkommt, werden wir weitere Aufnahmen machen und hoffentlich bald ein Album veröffentlichen. Und dann gehen wir wieder auf Tournee.“

Kooperation
Slash und Axl Rose von Guns N‘ Roses, hier im November 2017 in New York

„An Ideen mangelt es uns nicht“

Slash, der mit Miles Kennedy And The Conspirators zwar noch ein paar Konzerte in Europa bis Ende März spielt, aber erst im Mai wieder auf große Tour geht, hätte also einige Wochen frei für Studioaufnahmen.

Guns N‘ Roses‘ „Greatest Hits“ hier bestellen

„Ich glaube, jeder denkt, dass es eine gute Idee ist und jeder würde es gerne tun“, sagte der Guns-N‘-Roses-Gitarrist letzten August „Classic Rock“: „Es mangelt nicht an Ideen von allen Beteiligten, aber wir waren alle so beschäftigt, dass es nicht wirklich Zeit gab, sich ins Studio zu setzen und zu sagen: Okay, wir werden jetzt eine Platte machen.“

Kevin Mazur Getty Images for Live Nation

The Cure: Neues Album ist endlich fertig (hat auch nur 10 Jahre gedauert)

Robert Smith machte den Fans von The Cure schon seit Monaten Hoffnungen, dass es bald einen Nachfolger von „4:13 Dream“, der bisher letzten LP der Band geben werde. Die Musiker haben auf jeden Fall ihre Köpfe zusammengesteckt - und anscheinend war die Studioarbeit erfolgreich. In einem Interview in der südafrikanischen Radio-Sendung „The John Maytham Show bestätigte Robert Smith: „Wir haben es genossen und wir haben gerade unser erstes Album seit zehn Jahren aufgenommen.“ Der Sänger war dort zu Gast nach dem Auftakt ihrer aktuellen Welttournee in Kapstadt. Man habe die neuen Songs „nach wie vor aus den richtigen Gründen“ aufgenommen,…
Weiterlesen
Zur Startseite