Hacker-Organisation „Anonymous“ veröffentlicht Daten von ISIS-Terroristen

Nach den Anschlägen in Paris hat die Hacker-Vereinigung „Anonymous“ der Terror-Organisation IS den Krieg erklärt. Jüngste Aktion: eine Liste mit Personen von ISIS-Kämpfern und -Sympathisanten wurde veröffentlicht.

Auf Twitter ist eine Liste mit 30 ISIS-Accounts reschienen, darüber hinaus soll auch die Adresse einer Person veröffentlicht worden sein, die in Europa Kämpfer für ISIS rekrutiert, so die britische Zeitung „The Independent“. Überdies wurden von Twitter und Facebook nach Angaben von „Anonymous“ schon 5.500 Profile von ISIS-Sympathisanten gesperrt.

Ziel von „Anonymous“ ist es, die Terror-Organisation von sozialen Netzwerken auszusperren, da die Anschläge in Paris über Twitter kommuniziert worden sein sollen.


Stanley Kubrick: Gedanken über den größten Visionär des Kinos + Top 10 seiner Filme

In der sehr persönlichen Dokumentation „Stanley Kubrick: A Life In Pictures“ sagt „Shining“-Star Jack Nicholson über seinen Regisseur: „Praktisch jeder wusste, dass er einfach der Beste ist – und ich finde, das ist noch eine Untertreibung.“ Stanley Kubrick hat sich mit nur 13 Spielfilmen in 46 Jahren einen unvergleichlichen Ruf erarbeitet. Kein Nekrolog nach seinem Tod am 07. März 1999 (etwa eine Woche nach der ersten Vorführung der letzten Schnittfassung von „Eyes Wide Shut“) blieb ohne Erwähnung seines Perfektionismus, der ihn manchmal dazu trieb, Szenen unzählige Male zu wiederholen und Mitarbeiter in den Wahnsinn zu treiben. Kubrick mischte sich überall…
Weiterlesen
Zur Startseite