Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search

Hans-Dietrich Genscher im Alter von 89 Jahren gestorben

Kommentieren
0
E-Mail

Hans-Dietrich Genscher im Alter von 89 Jahren gestorben

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Hans-Dietrich Genscher starb im Alter von 89 Jahren, wie sein Büro in Bonn am Freitag (01. April) mitteilte.

Genscher, geboren am 21. März 1927 in Halle (Saale), führte viele Jahre lang die FDP an und war als Außenminister maßgeblich an der deutschen Einheit beteiligt.  Der Politiker starb in der Nacht zum Freitag an Herz-Kreislauf-Versagen.

Genscher wurde 1965 Mitglied im Deutschen Bundestag, 1969 übernahm er das Innenministerium. Von 1974 bis 1992 leitete der Politiker das Außenministerium. In Deutschland gehörte er stets zu den bekanntesten Politikern der Liberalen und galt in der Bevölkerung stets als außerordentlich beliebt.

Von 1974 bis 1985 war Genscher Vorsitzender der FDP, zog sich aber 1992 von seinen Ämtern zurück. In den letzten Jahren hatte er mit gesundheitlichen Problemen zu kämpfen.

Als einer der ersten kondolierte der gegenwärtige FDP-Chef, Christian Lindner, auf Twitter und würdigte die Lebensleistung Genschers.

 

Kommentieren
0
E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel
Kommentar schreiben