„Harry Potter“-Filme: Rupert Grint würde nochmal Ron Weasley spielen


von

Der mittlerweile 33-jährige Harry Potter-Darsteller Rupert Grint, sagt, er sei „stolz darauf, ein Teil der Fantasy-Saga gewesen zu sein.“ Weiter könne der Schauspieler sich gut vorstellen, eines Tages noch einmal in die Rolle von Ron Weasley zu schlüpfen.

Ron Weasley in künftigen Harry-Potter-Filmen wieder mit dabei?

Laut Grint gebe es sogar Gespräche über mögliche Neuauflagen oder Fortsetzungen der Filmreihe, wie er „Entertainment Weekly“ im Interview berichtete. Bei diesen Gesprächen sei auch darüber diskutiert worden, ob man die Figur des Ron Weasley wiederaufleben lassen solle. „Ich habe das Gefühl, dass ich diese Figur bin“, sagte er weiter. Ich glaube, ich hatte anfangs eine sehr seltsame Beziehung zu ihm, aber ich habe das Gefühl, dass viel von mir in ihm steckt.“ Er könne sich nicht vorstellen, Nein zu einem neuen Film der Reihe sagen zu können. „Ich bin sehr stolz darauf, ein Teil davon zu sein.“ Ab 2001 war Grint in acht Filmen der Potter-Reihe zu sehen, als bester Freund Harry. Damals war er zwölf.

Rückkehr des „Harry Potter“-Cast bald auf HBO Max

An Neujahr streamt HBO Max das von Fans langersehnte „Harry Potter“-Special. Gemeinsam mit unter anderem Daniel Radcliffe und Emma Watson zeigt der Streaming-Dienst in „Return to Hogwarts“ eine ausführliche Retrospektive zu der achtteiligen Original-Reihe. Die Sendung löste bei Grint offenbar viele Emotionen aus, wie er verriet. „Diese Filme waren unsere Kindheit. Wir sind an den Filmsets aufgewachsen, deshalb hat es eine unglaubliche Bedeutung für uns alle.“