Helene Fischer: Album-Update – „bin im Tunnel“


von

Wer Schlager-News verfolgt, dem wird die Abwesenheit von Helene Fischer in den vergangenen Monaten aufgefallen sein. Die kommerziell erfolgreichste Sängerin Deutschlands hatte sich ab 2019 eine Schaffenspause genommen, die durch die Corona-Pandemie verlängert wurde.

Das hat sich im August schlagartig verändert. Der Song „Vamos a Marte“ an der Seite von „Despacito“-Star Luis Fonsi ist die erste Single-Veröffentlichung seit „Sonnen Medley“ im August 2019. „Vamos a Marte“ stieg auf Platz 2 der Single-Charts ein, und das Duo kann sich über den Platz an der Spitze der YouTube-Musik-Charts freuen. Zuletzt enterten sie mit ihrem Duett sogar die US-Billboard-Charts, immerhin auf Platz 165. Laut eigenen Angaben kennen sich Fischer und der „Despacito“-Sänger Fonsi schon länger, beim Echo 2018 hatten sie einen gemeinsamen Bühnenauftritt. Mit „Vamos a marte“ ist jetzt allerdings die erste offizielle Zusammenarbeit erschienen.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Helene Fischer (@helenefischer)

Jetzt meldet sich Fischer in den sozialen Medien zur Wort, denn sie weiß, die Fans warten auf das neue Album. Im Instagram-Post zur Single-Veröffentlichung heißt es: „In den letzten Wochen war ich hier so in meinem Tunnel und arbeite jetzt täglich an der Fertigstellung meines Albums. Ihr könnt euch nicht vorstellen, wie sehr es mich erfüllt hat, das Musik wieder so im Fokus stand und ich mir hier die Seele aus dem Leib singen konnte. Es hat so unfassbar gut getan.“

Wann genau das Album erscheinen soll, ist bisher unklar. Fischers letzte Platte erschien im Jahr 2017 und erhielt in Deutschland Fünffach-Platin.