Zurück zu about the IMA




Highlight: „Star Wars 9: Der Aufstieg Skywalkers“ – alles, was wir wissen

HERO: Trailer zu neuer Dokumentation über Johnny Cash

Johnny Cash glaubte daran, dass er dazu er geboren wurde, um zu singen und zu performen, die Musik hatte etwas Spirituelles für ihn. Doch sein Talent hat ihn nicht vor harten Zeiten bewahrt.

Die Dokumentation erzählt von seinem Aufstieg, Fall und der Wiedergeburt. Cash kommt selbst zu Wort und wichtige Weggefährtinnen und -gefährten wie Rosanne Cash, John Carter Cash, Bruce Springsteen, Robert Duvall oder Emmylou Harris.

„The Gift: The Journey of Johnny Cash“ feierte seine Premiere beim SXSW Filmfestival und wie bei „Springsteen On Broadway“ führte der preisgekrönte Thom Zimny Regie. Die Dokumentation wird ab dem 11. November auf YouTube zu sehen sein.

Am 22. November wird erstmals der International Music Award in Berlin vergeben. Mehr zum IMA erfahrt ihr hier.


Wenn Mode und Pop ins Museum gehen – Nicht nur The Carters waren im Louvre

Beim letzten Pariser Mode-Defilee im Carrousel du Louvre saß Héloise Letissier, besser bekannt als Christine, in der ersten Reihe bei der Frauen-Kollektions-Show der schwedischen Acne Studios. Umgeben von den üblichen Influenzern, Mode-Prominenz und VIPs aus Showbiz und Popmusik erinnerte der gefeierte Live-Gast der IMA-Awards an ihre aktuelle Zusammenarbeit „Gone” mit Charli XCX. „Sie kann in 15 Minuten einen Hit schreiben, sehr eindrucksvoll! Ebenso, dass sie ihr erstes Album mit 15 Jahren veröffentlicht hat. Ich war von Anfang ein großer Fan von ihr“ sagte Héloise/Christine zum gemeinsamen Track, der im Louvre zum Einsatz kam. Als die Sängerin auf die Namenskarte auf…
Weiterlesen
Zur Startseite
Florence And The Machine

Florence And The Machine