Hier hören: Lorde covert „In The Air Tonight“ von Phil Collins


von

Dass Lorde ein großer Phil-Collins-Fan ist, wissen ihre Anhänger bereits durch Tweets und Interviews, in denen die Sängerin die Pop-Legende immer wieder erwähnt. Im WTF-Podcast mit Marc Maron erklärte die Neuseeländerin neulich, dass ihre liebsten männlichen Pop-Sänger „wie ein Mix aus Boyfriend und Vater klingen. Das ist Phil.“

https://twitter.com/lorde/status/400297005958053888

Lorde verneigt sich vor Phil Collins

Bei einem Auftritt in der BBC Radio One Live Lounge zeigte die 20-Jährige ihre glühende Leidenschaft erneut: Nach einer Piano-Version von „Green Light“ coverte sie Collins’ Hit „In The Air Tonight“. Dabei setzte Lorde zunächst auf reduzierte Klänge, baute das Lied aber in der zweiten Songhälfte mit dem berühmten Drum-Rhythmus auf.

Der komplette Live-Mitschnitt ist noch für einen Monat auf der BBC-Webseite verfügbar.


Phil Collins will Donald Trump nicht „In The Air Tonight“ spielen lassen

Wenn Donald Trump eine Bühne betritt, erklingt oft Musik namenhafter Musiker und Bands – und das oft auch ohne deren Erlaubnis. Nachdem am Mittwochabend zu einer Veranstaltung in Des Moines, Iowa, Phil Collins‚ Single „In The Air Tonight“ lief, erwirkte Collins nun eine Unterlassungserklärung gegen Trump. Der Sänger ist nicht der erste, der sich wehrt: Schon im Jahr 2015 etwa bäumte sich Aerosmiths Steven Tyler mit solch einer Erklärung gegen die Verwendung seines Songs „Dream On“ auf. Zahlreiche weitere Fälle folgten. Queen führen nach eigenen Angaben einen regelrechten „Krieg“ gegen den US-Präsidenten. Trump interessiert sich offenbar nicht für die Botschaft…
Weiterlesen
Zur Startseite