Zurück zu about the IMA




SOUND: Da kommt was Neues von Iggy Azalea

Die australische Rapperin Iggy Azalea hatte Ende Oktober alle Fotos und Videos auf ihrem Instagram-Profil gelöscht – ihre mehr als 13 Millionen Follower waren entsetzt. Es wurde schon vermutet, es ginge um einen Streit mit Rap-Kollegin Cardi B, doch dann klärte die 29-jährige via Twitter den wahren Grund: „Ich werde in einer Woche eine neue Ära zu beginnen.“

Die neue Ära der Musikerin, die mit dem Song „Fancy“ 2014 ihren Durchbruch hatte, heißt „Wicked Lips“ und ist ihre neue EP, die sie im November herausbringen wird. Diesen Freitag erscheint mit „Lola“ der erste Song daraus, den Iggy Azalea gemeinsam mit der Popsängerin Alice Chater aufgenommen hat. Und schon füllt sich ihr Instagram-Profil wieder.

View this post on Instagram

LOLA Nov. 8

A post shared by Iggy Azalea (@thenewclassic) on

Der International Music Award wird erstmals am 22. November in Berlin vergeben.

>>> Hier Tickets für den IMA sichern!


Billie Eilish performt ihren Hit „Bad Guy“ in reduzierter Akustikvariante

Gestern jährte sich die Veröffentlichung von Billie Eilishs Debüt-Album „When We All Fall Asleep, Where Do We Go?“ zum ersten Mal. Passend also, dass viele Zuschauer des Livestream-Charity-Konzerts „iHeart Living Room Concert for America“ am gestrigen Sonntagabend eine besondere Darbietung des wohl größten Hits des Albums miterleben konnten. Die Szenerie für diese Live-Version von „Bad Guy“ hätte gewöhnlicher nicht sein können: Billie Eilish sitzt auf der Couch im eigenen Wohnzimmer neben ihrem Bruder Finneas. Umso außergewöhnlicher wurde der Song dann aber performt: Die 18jährige intonierte ihren Überhit gewohnt lässig, vor allem aber unglaublich gut, während sie von Finneas an der…
Weiterlesen
Zur Startseite
Florence And The Machine

Florence And The Machine